Florians Erfahrung


Wo und wie lange bist du im Ausland gewesen und was hast du dort gemacht?
Neuseelandreise: Ich war im Jahr 2010 alleine 4,5 Monate in Neuseeland unterwegs, teilweise per Autostopp, später mit eigenem Auto. Mein Ziel war, das Land und die Leute kennen zu lernen, die Natur zu erkunden und die Freiheit zu genießen. Dazu war ich auch 2x wwoofen und bin viel gewandert.

Welche Organisation hat dir deinen Auslandsaufenthalt vermittelt? Bist du mit dem Ablauf und der Betreuung im Ausland zufrieden gewesen?
keine - habs mir selbst organisiert

Was hat dir bei deinem Auslandsaufenthalt besonders gut gefallen? Was hat dir nicht gefallen? Was hat dir der Auslandsaufenthalt für die Zukunft gebracht?
Dass die Reiseinfrastruktur sehr gut ist. Es lässt gut zu dass man herumdriften kann - sich um nichts sorgen muss, jede Freiheit hat und Abenteuer erleben kann. Auch alleine zu reisen ist einfach. Mit ein bisschen Offenheit, ist es einfach Leute kennen zu lernen.
Wer auf Egotrip gehen möchte, tut sich allerdings eher schwer, weil das Land sehr touristisch erschlossen ist. Für Reiseneulinge aber sicher eine gute Wahl! Wer aber andere Herausforderungen sucht, sollte ein anderes Land wählen. Ich habe mich persönlich weiter entwickeln können. Reisen ist die beste Schule des Lebens!!!

Welche Tipps oder Empfehlungen hast du für andere Jugendliche, die ins Ausland gehen wollen?
Informiere dich über die momentanen Bestimmungen des Visums - Work and Travel ist eine tolle Variante ein ganzes Jahr dort zu verbringen - das hat es bei mir allerdings noch nicht gegeben. Ansonsten kann man auch die Reisedauer verlängern, indem man bei der Einreise pro Monat eine gewisse Summe Geld vorweist.
Wenn du die Zeit hast, empfehle ich jedem ein eigenes Auto zu kaufen, weil man in die entlegendsten Ecken des Landes sonst nicht kommt. Petrol-sharing funktioniert sehr gut - und auch das aufgabeln von Autostoppern! Neuseeland ist eines der wenigen Länder, wo Autostoppen sehr gut funktioniert - max. 15 min zu warten!

Das InfoEck sucht Statements: Beschreibe deinen Auslandsaufenthalt in einem Satz!
!Hey ho - go just go your way and enjoy life!

Erfahrungsbericht Florian Gruber

Neuseeland

Aktualisiert:

12
2017

Tipp

Du willst dich im Ausland für andere Einsätzen und dich in einem Projekt einbringen?
In unserer Broschüre "FAIRAntwortungsvoll" findest du Antworten auch wichtige Fragen, Checklisten und Informationen für einen verantwortungsvollen Umgang im Bereich freiwillig Arbeiten im Ausland.