Sparkling Tunes rocken auf ihrer Debut CD!


Bild von CD

Sparkling Tunes ROCKEN.
‚Und weiter? ‘, hab ich mir gedacht, als ich mich auf der Facebook-Seite ein wenig einlesen wollte. Eine junge Tiroler Band mit typischer Besetzung: Gesang, Gitarre mal zwei, Bass, Schlagzeug.
Für mich, an Recherche gewohnt, sind das nicht gerade viele Infos.  Aber was, wenn weniger mehr ist? Sparkling Tunes sind keine neue Coverband von alten Größen, suchen nicht nach riskanten Soundprojekten und Stilmischungen, sondern bringen klaren, energetischen Rock.

SPARKLING Tunes rocken.
Ein prickelndes Erlebnis, so ein Erstlingswerk – sowohl für die Band als auch für den gespannten Musikkonsumenten. Besonders interessant wird es verständlicherweise, wenn die erste CD selbst aufgenommen und produziert wird. Für Sparkling Tunes hat sich dieses Risiko jedenfalls gelohnt. Stefan Oleschko & Co haben für ihr rund um professionelles Endprodukt, ehrlichen Respekt verdient.

Sparkling TUNES rocken.
Aber jetzt zum Kern der Sache, den zwölf Nummern um die sich alles dreht.
Wie schon öfter angeschnitten ist es ein rockiges Album mit kraftvollem Sound. Einzig die letzten beiden Nummern bilden ruhige Ausnahmen. Wobei ganz besonders ‚Pearly Gates‘ zeigt, wie viel Herzblut und Emotion in der Musik steckt. Ein weiterer Indikator dafür sind aber auch die durchgehend englischen Texte. Reife Gedankenspiele mit viel Raum zur freien Interpretation.  Ambivalente Gefühle werden treffend beschrieben. Besonders gut erkennbar wird dies durch die beiden Titel ‚Can’t Stay‘ und ‚Running Home‘ in denen es einmal ums Ausbrechen, dann aber wieder um Rückzug und Sicherheit geht. Kritisch und teils poetisch geht’s weiter. Meist in leicht melancholischer Grundstimmung, ansatzweise ein wenig monoton um dann durch treibende Rhythmen wieder zu einer Steigerung zu gelangen. Musikalisch einwandfrei. Die klare, markante Stimme ihrer Sängerin betten die Jungs instrumental perfekt ein.

Fazit
Sparkling Tunes rocken
.

Bandprofil: https://www.mei-infoeck.at/mei-sound/bands-neu/s/sparkling-tunes/


Aktualisiert:

12
2017

Tipp

Du möchtest dich selbst durch die neuesten Alben hören und anschließend darüber schreiben?

Dann mach mit bei MeiTeam - dort kannst du deine journalistischen Fähigkeiten unter Beweis stellen!