Mother`s Cake- Creation`s Finest


3 Musiker auf Bühne
Mother`s Cake verstehen es, ihre Liveenergy auf die Platte zu bekommen!

Mother´s Cake sind vor allem in Tirol, aber auch in Österreich und Deutschland, keine Nobodys mehr. Zu intensiv die Konzerte der 2008 formierten Gruppe, ihrer eigenen Kreation aus Rock, Progressive und Funk kann man sich nur schwer entziehen. Das feinste dieser Kreation- unter dem Titel "Creation`s Finest"- hat die Band bestehend aus Yves Krismer, Benedikt Trenkwalder und Jan Haußels nun im Herbst 2012 bei GAB Music aufgenommen.

Das Resultat kann sich sehen, nein, vor allem hören lassen. Mother`s Cake Musik erinnert an psychedelische Größen der späten 60er, früheren 70er Jahre, wie Jimi Hendrix, Led Zeppelin oder auch Pink Floyd. Wer jetzt jedoch glaubt, mit der Retrokeule erschlagen zu werden und nur eine Reproduktion alter Helden zu erleben, irrt gewaltig.

Zu fresh funktioniert ihr komplexes Netz aus rythmischen und harmonischen Fäden, ohne jedoch Eingänglichkeit vermissen zu lassen. Schon der erste Song, Creation`s Finest, beginnt sehr funky, wird immer druckvoller und schneller, baut sich zu einem Höhepunkt auf. Eine der großen Stärken von Mother`s Cake besteht sicherlich im Arrangement der Songs, das Strophe- Refrain- Strophe-usw. - Schema wird spielerisch aufgebrochen, coole Breaks wechseln sich mit Instrumentalpassagen, die allesamt über enormen Groove verfügen ab. "runaway" ist ein gutes Beispiel hierfür, während "a path down under" mit einer coolen Percussion und einem Didgeridoo, ihr wisst schon- down under!- aufwarten kann.

Creation`s Finest ist ein überaus stimmiges Erstlingswerk, es gibt keine Hänger, keine Schwachstellen, zum Schluss setzen Mother`s Cake mit "soul prison part I" und dem obligaten "soul prison part II" noch einen epischen Schlusspunkt.

Aber eines muss noch gesagt sein: "Man sollte die Jungs spielen sehen!"

Erhältlich ist das Album auf:

Pöschl Musikladen Innsbruck, Amazon, Media Markt, Saturn, I-Tunes u.a.

Mehr Info unter:

www.motherscake.com

www.facebook.com/motherscake

 


Aktualisiert:

12
2017

Tipp

Du möchtest dich selbst durch die neuesten Alben hören und anschließend darüber schreiben?

Dann mach mit bei MeiTeam - dort kannst du deine journalistischen Fähigkeiten unter Beweis stellen!