Dillon


  • Künstlerin Dillon singt im Rockhouse Salzburg
  • Künstlerin Dillon steht im Rockhouse Salzburg auf der Bühne
  • Künstlerin Dillon steht Hand in Hand mit ihrem Chor auf der Bühne
  • Künstlerin Dillon verbeugt sich gemeinsam mit ihrem Chor

Dillon, 4. Oktober @ Rockhouse Salzburg

Die brasilianisch Sängerin verzauberte am 4. Oktober nicht nur durch ihren Schmollmund und die oft etwas kindliche Art. Auch ihre Stimme war wie ein kleines Stück Magie, dann wieder impulsiv und stark. Zusammen mit dem Chor im Hintergrund nur noch pures Gänsehautfeeling!

Es ist eher eine Seltenheit im Salzburger Rockhaus, wenn der große Raum bestuhlt ist. Doch bei Dillon durchaus vorstellbar. Der Raum war fast vollständig gefüllt, was aber vermutlich daran liegt, dass die Stühle schon enorm viel Platz einnahmen. Aber selbst dahinter standen noch unzählige Menschen und bestaunten die Sängerin. Knapp eine Stunde präsentierte sich Dillon von ihrer besten Seite, mit dabei ein ganzer Chor, der sie gesanglich unterstützte. Auch ihre Performance auf der Bühne war sehr gelungen. Die Sängerin stand in einem halb durchsichtigen, sehr weiten Kleid auf der Bühne - fast schwebend glitt sie von einer Seite zur anderen. Das Licht strahlte grell von hinten auf sie und verlieh ihr einen goldenen Schein. Der Chor war eher im Hintergrund vertreten, wie ein unscheinbares Hintergrundgemurmel, das ab und zu aber auch richtig laut werden konnte. Es war ein bisschen wie ein Licht-und-Schatten-Spiel, das durch die musikalische Umrahmung perfekt harmonierte.

Sehr schade war allerdings, dass die Show leider nur eine knappe Stunde dauerte. Zwar war ihre Performance wirklich schön anzuschauen, aber es war dennoch viel zu kurz. Positiv anzumerken ist jedoch ihre Publikumsintegration. Sie forderte beim Lied "Tip Tapping" die Zuschauer auf einen Teil des Liedes zusammen mit ihr zu singen. Später stieg dann auch der Chor ein, so dass schlussendlich der gesamte Raum in das Lied inkludiert war. Insgesamt war es ein wirklich schöner Auftritt, der leider viel zu schnell vorbei war.

- Magdalena Ripfl


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Im MeiTeam kannst du deine journalistischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und selber Konzertberichte verfassen!