Skid Row/the Quireboys


|Kategorien: Mei Sound Konzertberichte Mei Team |


Vom Wolf in Schafkleidung über die lächelnde Mona Lisa bis hin zum Affengeschäft - Rock den ganzen Abend lang.

Am 5.5 waren die drei Bands Dirty Thrills, The Quireboys und Skid Row im Telfser Rathaussaal zu Gast und lockten mit ihren Performancen zahlreiche Rockfans aus der Gegend an.

Pünktlich um 20:00 Uhr schallten die ersten Akkorde der Londoner Blues-Rock-Band Dirty Thrills durch den Saal und das Publikum strömte in den Saal. Mit Songs wie Law Man, Rabbit Hole und Wolf in Sheeps Clothing zogen sie die Fans anschließend in ihren Bann. Doch nicht nur die Musik war äußerst hörenswert, auch die gebotene Bühnen-Show war beeindruckend. Besonders der Lead-Sänger, Louis James, ging voll in der Musik auf und seine Begeisterung war ansteckend. Mit Gitarren- und Drum-Solis standen ihm die anderen Band Mitglieder Jack Fawdry, Steve Corrigan und Aaron Plows jedoch um nichts nach und brachten die zahlreich erschienenen Fans in richtige Partystimmung. Mit einem letzten Song voller Energie verabschiedeten sich Dirty Thrills von der Bühne und The Quireboys übernahmen.

Die ebenfalls aus London stammende Glam-Rock-Band stellte sich als mein Lieblingsact des Abends heraus. Während sie zu Beginn ihrer Darbietung schwungvolleren Songs wie Tramps and Thieves zum Besten gaben, wurde es anschließend etwas romantisch, als die Band Roses and Rings spielte. Eines ihrer bekanntesten Lieder, Mona Lisa Smiled, durfte natürlich auch keineswegs fehlen. Mein Highlight des Abends war jedoch, als The Quireboys ihren Song Hello darboten und alle im Saal mitsangen.

Anschließend wurde es wieder etwas lauter, als die US-amerikanische Hard-Rock-Band, gerade auf Europatour, Skid Row die Bühne betrat. Mit Lieder wie 18 and Life, Youth Gone Wild und Quicksand Jesus lud die Band zum Headbangen ein.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Konzertabend wirklich großartig war. Besonders die Auswahl der Bands hat den Abend unvergesslich gemacht, durch die bunte Mischung von Glam-Rock Blues-Rock und Hard-Rock kam auch jeder Rockfan auf seine Kosten. Lobend erwähnen möchte ich auch die tolle Organisation, von Getränken bis hin zu Fanartikeln, für alles war bestens gesorgt. Das Ticket wurde von der p.m.k zur Verfügung gestellt.


 Das Ticket wurde vom Verein TELFS LEBT zur Verfügung gestellt.


Aktualisiert:

02
2019

Tipp

Das MeiTeam ist ständig unterwegs, um euch über die Szene am Laufenden zu halten! Falls du auch Interesse hast, beim MeiTeam dabei zu sein und über Events zu berichten, dann melde dich einfach per E-mail an info@infoeck.at. Wir freuen uns auf dich!