Lonely Kamel


|Kategorien: Konzertberichte Mei Team |


Am 21.4.2018 spielte die Hard / Stoner- / Psychedelic-Rockband aus Oslo in der P.M.K und begeisterte das Publikum. Bevor die norwegische Band ihre Songs zum Besten geben konnte, sorgte die Innsbrucker Band Stool Gang für die nötige Stimmung. Während zu Beginn der Show noch relativ wenige Fans die Darbietung verfolgten, wurden diese mit jedem Akkord zahlreicher, bis der ganze Raum gut gefüllt war. Die drei Mitglieder der Band Hanno Deisenberger, Christof Boldt und Kajetan Abber kennen sich seit ihrer Kindheit, was sicher auch zu deren dynamischen Auftreten führte was bereits einige Fans zum Headbangen und Tanzen animierte. Mit ihren selbstgeschriebenen Songs Funk Explosion und Wasted Inc, vor allem aber auch durch ein eindrucksvolles Schlagzeugsolo, konnte die Progressive-Rock-Band mich und auch den Rest des Publikums voll und ganz überzeugen. Für meinen Geschmack hätten die Lieder allerdings ruhig noch mehr Gesang vertragen können.

Gegen 23:00 Uhr war es dann soweit: Schichtwechsel auf der Bühne. Mit verschiedensten Songs aus ihren Alben Lonely Kamel, Blues of the Dead, Dust Devil, Shit City und ihrem brandneuen Album Deaths-Head Hawkmoth verging der eineinhalbstündige Auftritt wie im Flug. Dabei war die Energie und Spannung im Raum geradezu greifbar. Mein Highlight des Abends war, als die Band Psychedelic Warfare aus ihrem neuen Album zum Besten gab.

Mein Fazit: Nach einem wunderschönen Sonnentag war das Konzert am Abend ein perfekter Ausklang. Neben feinstem Rock wurde auch eine tolle Liveshow geboten, nach dem Abend war ich geradezu gezwungen mir das neue Album zu kaufen. Unbedingt angemerkt werden muss auch das großartige Ambiente und das freundliche Personal der P.M.K, die ebenfalls zum großartigen Konzerterlebnis beigetragen haben.


Das Ticket wurde von der p.m.k zur Verfügung gestellt.


Aktualisiert:

02
2019

Tipp

Das MeiTeam ist ständig unterwegs, um euch über die Szene am Laufenden zu halten! Falls du auch Interesse hast, beim MeiTeam dabei zu sein und über Events zu berichten, dann melde dich einfach per E-mail an info@infoeck.at. Wir freuen uns auf dich!