SKandal


SKandal, Komma Wörgl, Sept. 2010

skandal

Gestern wurde die Band SKAndal, bestehend aus Giovanni G. (Vox), Florenzo Anale (Guitar, back vox), Andy Forestfarmer (Bass), Aronso van Vagina (Drums, back vox), Analdreas (Trombone), Mario van da Möse (Trumpet) und Armino de Perversa (Trumpet), die mit deutschen Texten und energetischem SKApunk im Komma Wörgl die Bühne rockten, an den Interviewtisch gezerrt und mit durchaus skandalösen Fragen bombardiert:

Wollt ihr ins Tonstudio, wenn ja, wann kann man mit neu aufgenommenen Songs von euch rechnen?

(Die Band sieht uns etwas verunsichert an, also helfen wir etwas nach)

Dieses Jahr, nächstes Jahr, Morgen?

Giovanni: Ja grundsätzlich wollen wir schon ins Studio, dazu muss aber auch das Finanzielle stimmen. Eventuell nächstes Jahr, weil morgen da hinzugehen wär jetzt scho eher etwas kurzfristig.

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?

Andy: Mit ein paar Spritzen in der Gosse.

Giovanni: Naja Rockstars sterben spätestens mit 27, Teile der Band haben dieses Alter auch schon überschritten, was bedeutet, dass wir vermutlich an unserem eigenen Erbrochenen ersticken, es uns also nicht mehr gibt und wir als Legenden in den Rockolymp aufsteigen.

Wer schreibt eure Songs?

Andy: Giovanni ist der geistige und philosophische Kopf der Band.... (lächelnd) oder halt einfach der Fetzenschädel.

Giovanni: Die Texte schreibe ich, aber die Bläser komponieren ihren Teil selbst.

(Wir ignorieren, dass diese Information nichts mit der Frage zu tun hat und machen weiter)

Nach welchem Verfahren sucht ihr eure Coversongs (Austropop und Ska-p) aus? Sind das eure persönlichen musikalischen Vorlieben und spricht Giovanni spanisch?

Andy: Es geht uns vorallem um die Texte

Giovanni: Und nein ich spreche kein Spanisch.

(Mario gesellt sich zum Interview und das Ganze läuft nun völlig aus dem Ruder. Andy zieht sich nämlich plötzlich die Hose aus und möchte nun das angekündigte Nacktinterview führen, worauf wir uns alle natürlich nicht einlassen)

Was wollt ihr mit eurem "Benefizvideo" ausdrücken, wer schrieb das Drehbuch und strebt ihr nun eine zusätzliche Karriere bei ATV an?

Mario (der sich nun auch aktiv beteiligen will): Sex.

Andy (der diesen Aktivismus ignoriert): Aronso hatte die Idee und schrieb das Drehbuch und ich hab mich sofort als Schauspieler zur Verfügung gestellt.

Aronso: Wir sind nämlich wirklich arm!

Mario: Sex?

Giovanni: Mitleidssexn sozusagen...

Euch wird ja "Frauenfeindlichkeit" vorgeworfen. Was hat euer Maskottchen wirklich zu bedeuten und dient "Fotzenuschi" zu eurer persönlichen Motivation?

Mario: Jaaa!

Aronso: Das ist eine aufregende Geschichte - Wir waren im Interspar einkaufen, am Klo kam uns eine sehr attraktive Frau entgegen, die uns wahrsagte, dass wir in einem Jahr in einer Band namens SKAndal spielen werden. Das Maskottchen ist uns dann in einem spirituellen Traum erschienen.

Giovanni: Eigentlich ist Fotzenuschi für die Bandgründung verantwortlich.

Andy: Und nein, wir sind natürlich nicht frauenfeinlich, wir sind ihr dankbar.

Was haltet ihr grundsätzlich von Groupies?

Giovanni und Mario: SEXN!!!!

Aronso: Groupies sind super um in eine geistig höhere Ebene aufzubauen. Man bekommt durch Groupies einfach ein ganz anderes Charma.

Beschreibt eure Band mit 3 Worten:

Mario: Sex

Aronso: Kamasutra

Mario: SM

(Giovanni distanziert sich von dieser Bandbeschreibung)

Abschlussworte?

Aronso: Im Großen uns Ganzen gehts uns eigentlich  um die Musik, um 2 Kebap und zwei Getränke. Geld haben wir genug, das brauchen wir nicht.

 


Aktualisiert:

05
2017

Suche

Tipp

Du bist gerne auf Konzerten unterwegs?

Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel und gewinne 2 Freikarten für ein Konzert in deiner Umgebung!