Die ANALphabeten


4 Musiker auf Bühne

1. Besetzung

Die Prinzessin - Gesang/Gitarre

Wolfgang von Stuhl - Gesang/Bass

TomTom - Gitarre

Daniel Hinterkopf - Drums

2. Bandgeschichte/ Beschreibung der Musik

Die ursprüngliche Besetzung der 2008 gegründeten ANALphabeten bestand ausschließlich aus Musikanten aus der 1000 Seelen-Gemeinde Ellbögen bei Innsbruck. Da die Bandmitglieder als Bewohner eines Tiroler Bergdorfes mit Zeltfesten, Feuerwehrfesten, Kirchtagen, Prozessionen und anderen sinnlosen Dorfbesäufnissen aufgewachsen sind, hat dieses Tiroler Kulturgut auch in unserem musikalischen Schaffen tiefe Spuren hinterlassen. Ziel der ANALphabeten war es stets, die Tiroler Hochkultur mit den hohen musikalischen Anforderungen der Band in Einklang zu bringen. Es stellte sich bald heraus, dass es dafür nötig ist ein eigenes Musikgenre zu entwickeln. Die ANALphabeten sind daher unseres Wissens die einzige Band weltweit, die sich dem VOLXPUNK verschrieben hat. Mit lustig sarkastischen Texten und einer Bühnenshow, die mit allen erdenklichen Tiroler Klischees spielt, konnten wir den Newcomer Bandwettbewerb ausgehend vom Stromboli und ParkIN gewinnen. Aufgrund dieses Erfolges, qualifizierten wir uns für die Planet Festival Tour 2013 (Nachfolger Austrian Bandcontest, des größten österreichischen Bandcontest des letzten Jahre). Dort konnten wir in der ((SZENE)) Wien das Viertelfinale gewinnen, was uns wiederum für die Teilnahme im Halbfinale im Gasometer Wien berechtigte. Dort konnten wir Platz zwei erringen, weshalb wir nun am 25. Mai im Finale der 8 besten Bands aus anfänglich mehr als 200 Teilnehmern um den Sieg der Planet Festival Tour (nochmals im Gasometer) kämpfen. Man könnte uns als Fun-Punk Band bezeichnen, die allerdings auch andere Musikstile, von Ska über Metal bis hin zur guten alten Volkmusik in unser Schaffen einbaut. Neben unseren Eigenkompositionen spielen wir in unseren Shows auch gerne eine Reihe an Coverversionen bekannter Interpreten, die wir allerdings auf unsere eigene unverkennbare Art und Weise zu interpretieren versuchen. Unsere Texte sollen sollen großteils lustig, sarkastisch sein und hin und wieder beim genaueren hinhören auch ein bißchen zum Nachdenken anregen. Wir wollen aber die Leute in erster Linie unterhalten und schwingen nicht die Moralkeule und den erhobenen Zeigefinger. Die Anbiederung an den "Main Stream" ist durchaus beabsichtigt.

3. Erfolge

2008 - West-Finale des Local Heroes Bandcontest 2008 - 2013 mehr als 50 Konzerte von ganz kleinen Location über Zeltfeste bis hin zu ANTIFA Festen und sogar ein Konzert in der Kranebitter Kaserne vor 250 Grundwehrdienern des österreichischen Bundesheeres. 2013 - Gewinn des Newcomer Bandcontest vom Stromboli Hall und ParkIn 2013 - Sieg im Viertelfinale der Planet Festival Tour 2013 (ehemals Austrian Bandcontest) in der ((Szene)) Wien 2013 - Zweiter Platz im Halbfinale der Planet Festival Tour im Gasometer Wien 25.5. Teilnahme am Finale der Planet Festival Tour im Gasometer Wien

 4. Message

Wir sind cooler als die Trackshittaz, schöner als Andreas Gabalier und besoffener als DJ Ötzi!

5. Kontakt

wolfgang.peer@peerart.at

Die Polka


Aktualisiert:

10
2017

Tipp