Claudia Heidegger


Dame in Kleid

1. Besetzung

Claudia Heidegger - Gesang, Gitarre [Geige, Klavier, Glockenspiel ;)]

2. Bandgeschichte

Liebe, Ängste, Träume und Hoffnungen, Geschichten vom Leben - das sind die Themen in den Songs von Claudia Heidegger. Vor drei Jahren ging die Tiroler Sängerin, Musikerin, Liedermacherin und “Virtuosin der leisen Töne” nach London, um dort mit ihrer Musik Fuß zu fassen. Ihre Stimme erinnert an Mary Hopkin, ihre Songs an Joni Mitchell. Als große Einflüsse nennt sie auch Cat Stevens, Neil Young, und ihre klassische Instrumentalausbildung am Mozarteum Salzburg. In der britischen Metropole absolvierte die junge Multiinstumentalistin erfolgreich den “Commercial Music” Studiengang an der University of Westminster, gibt regelmäßig Konzerte und sucht durch immer neue Projekte und Kollaborationen ihren musikalischen Horizont auszuloten. Musikalische Highlights aus der Zeit in England beinhalten ein Konzert im Londoner “National History Museums”, Live Sessions im britischen Radio und Airplay auf BBC Radio6Music mit der ersten Solo- CD “The Other Side”.
In ihrem aktuellen Album Projekt “Tell Me A Story”/”Trinity” setzt sich Claudia Heidegger musikalisch mit der Rolle und der Wahrnehmung von Religion, Kirche und Spiritualität auseinander. Ein brisantes Thema, dessen wachende Relevanz in den Medien immer wieder schmerzhaft aufgezeigt wird, und das für die Künstlerin sowohl im öffentlichen Leben als auch privat eine große Rolle spielt:
“Das Album ist der Wunsch, zu einem offeneren und toleranteren Umgang mit Religion beizutragen, aber auch der Versuch persönlich mit dem Konzept institutionalisierter Spiritualität ins Reine zu kommen,” so Claudia Heidegger.
Teil 2 des Projekts, “Queen Of The Night”, in Zusammenarbeit mit dem Londoner Produzenten Joe Rodwell, ist für 2015 geplant. 

3. Einflüsse:

Mary Hopkin, Joni Mitchell, Cat Stevens, Neil Young, Norah Jones, Eva Cassidy, ...

4. Kontakt

claudia.heidegger@gmail.com

5. Message:

Live a life worth living!  

Presskit "Tell me a story/ Trinity"



Aktualisiert:

11
2017

Tipp

Du hast Fragen oder Anregungen? Dann schreib uns eine E-Mail an kontakt@mei-infoeck.at.