Haley Heynderickx @ Spielraum Innsbruck


|Kategorien: Mei Sound Konzertberichte Mei Team |


Das kleine gemütliche Veranstaltungszentrum “Spielraum für alle“ bot am Dienstag, den 27.11.2018 der jungen Sängerin Haley Heynderickx aus Portland, Oregon die Chance vor ein paar interessierten Tirolerinnen und Tirolern aufzutreten. Mit dabei war ihr Schlagzeuger und ein Kontrabassist, den sie in Wien aufgegabelt hat. Sie tourt nun schon zum dritten Mal durch Österreich und betont, wie gerne sie immer wieder kommt.

Ihr neues Album “I need to start a garden“ handelt von Selbstreflektion, Machtlosigkeit und vor allem der Schönheit eines Gartens. Sie singt über Insekten sowie Vögel und das Leben. Ihre besondere Stimme erfüllt den Raum wie ein ruhiger Wind und sorgt für viel Stimmung, Sinnlichkeit und einem Schmunzeln auf den Lippen der ZuhörerInnen. Bei jedem Song wartet man auf das einzigartige Solo auf der Akustikgitarre und das spannungsvoll hinausgezögerte Ende. Ihre Musik erinnert ein bisschen an eine Mischung aus Folk und Jazz aus den 60er Jahren. Das Publikum wurde aufgefordert miteinzustimmen und auch eine Zugabe gab es.

In einem kleinen Interview habe ich sie darauf angesprochen, wie es für sie war als sie ihren ersten Song geschrieben hat. Sie erzählt von dem kleinen Dorf, in dem sie aufgewachsen ist. Dort gab es nicht viel zu entdecken, deshalb schrieb sie mit 13 Jahren ihr erstes Lied über einen See in ihrer Nähe, den sie sehr gern hatte.

Außerdem habe ich sie gefragt was ihr persönlichster und privatester Song war, mit dem sie aufgetreten ist. Sie lächelt und meint das war ein Text über einen Mann, der sie für eine andere verlassen hat. Die Situation war sehr ungünstig, da nicht nur der Mann, sondern noch dazu seine neue Freundin bei der Aufführung anwesend waren. Dieses peinliche Erlebnis wird sie wohl nie vergessen.

Sie hat mir auch beantwortet was sie und ihre Bandmitglieder denn für gewöhnlich vor und nach einem ihrer Konzerte tun. Momentan lernt sie deutsch, hat sie gemeint und liest dazu die deutsche Version von Harry Potter. Dann machen sie und ihre kleine Band meistens noch ein paar Hampelmänner, trinken ein Glas Wein und schon geht’s ab auf die Bühne. Keine großartigen Vorbereitungsrituale also, meint Haley und lacht.


Aktualisiert:

11
2018

Tipp

Du bist gerne auf Konzerten unterwegs?

Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel und gewinne 2 Freikarten für ein Konzert in deiner Umgebung!