Strukturierter Dialog


Jugend und Politik im Dialog

Wie wollen wir in einem vielfältigen und vernetzten Europa zusammenleben?

Wirtschaftskrise, Fluchtbewegungen etc. fordern Europa und insbesondere junge Menschen heraus. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Jugendliche mit ihren Bedürfnissen, Ideen, Ängsten und Sorgen ernst genommen werden und Mitgestaltung möglich wird. Im aktuellen Dialog geht es deshalb um folgende Themen:

  • Wie denken Jugendliche über Europa und die EU?
  • Wie stellen wir uns das Zusammenleben in Europa vor?
  • Welche Wünsche, Vorstellungen und Ängste haben junge Menschen, wenn die an die Zukunft Europas denken?
  • Wie kann das Interesse der Politiker und Politikerinnen an jugendrelevanten Themen erhöht werden?

Das neue Tiroler Team der 7 EU-DialogbotschafterInnen zwischen 15 und 19 Jahren wird aktiv!
Sie sind „Mittler der Jugendstimmen“ aus den Ländern auf die nationale Ebene, in die EU und wieder zurück nach Tirol. Nach einem ersten Kennenlernen findet vom 23.-24. September in Kärnten der „Länder.Dialog“ als „Kick-off-Veranstaltung“ statt. Mit weiteren Jugendlichen aus ganz Österreich gehen Philipp Ertl, Fabian Flossmann, Theresa Klotz, Gregor Knittelfelder, Johanna Ladner, Celine Mayr und Berit Neumayr der Spur vieler Fragen nach und erarbeiten gemeinsam eine erste österreichische Stellungnahme.


Bist du näher interessiert?
Dann melde dich bei der Tiroler Dialog-Koordinatorin Daniela Redinger daniela.redinger@tirol.gv.at.


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Deine Meinung zählt!

Werde Dialogbotschafter/in für Tirol und gestalte Jugendpolitik aktiv mit! Schreib einfach eine E-Mail an daniela.redinger@tirol.gv.at und du bist dabei!