Neue Medien


Information

Im Internet ist Vieles möglich: Du findest Informationen, die du zum Beispiel für die Schule brauchst, kannst Musik hören, Spiele spielen und neue Menschen kennen lernen. Du kannst Profile, Blogs und Videos erstellen und den Menschen auf der ganzen Welt mitteilen, wer du bist und welche Interessen du hast.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des InfoEck informieren dich zu den aktuellen Trends und Gefahren im Internet und helfen dir dabei, deine Privatsphäre zu schützen. Außerdem erfährst du, welche Dinge du im Internet ohne Probleme machen kannst und was du besser nicht machen solltest, damit du nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommst. Du erhältst auch Informationen und Broschüren zum Thema "Sicherheit im Internet, am Smartphone, Tablet und PC". 


Verschlüsselung im Netz und bei WhatsApp

Wenn wir über das Internet, beispielsweise soziale Netzwerke, Apps und Mails, Inhalte verschicken, können diese oft von Fremden mitgelesen oder sogar verwendet werden. Diese Fremden sind etwa HackerInnen, Geheimdienste oder die Anbieter selber. Auch ohne dem Verschicken von Fotos, Videos und Texten können sich Apps Zugriff auf das Album und die Kontakte oder GPS-Daten holen. Grund dafür ist die Zustimmung zum Zugriff beim Herunterladen der jeweiligen App. Und letztlich kann sich auch jemand ganz ohne technisches Wissen alles vom Smartphone runterladen, was er möchte: Nämlich wenn das wertvolle Smartphone verloren oder gestohlen wird.

Um solche und weitere Gefahren zu vermeiden und sicherzugehen, dass die Daten auf dem Smartphone und die Inhalte, die verschickt werden, sicher sind, gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten auf dem Smartphone. Diese sind nicht immer ohne Fachkenntnisse verständlich und können sich immer wieder ändern - zum Beispiel durch Updates des Betriebssystems oder App-Aktualisierungen.

 

Beispiel WhatsApp

Seit August 2016 werden die Nachrichten über WhatsApp mit einer "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung" verschickt. Doch was ist diese Verschlüsselung und was bedeutet das für die NutzerInnen?
Nachrichten, die nicht nur über WhatsApp sondern bereits auch über sämtliche E-Mail-Anbieter und andere soziale Netzwerke, verschickt werden, werden auf dem Weg von der Absenderin/dem Absender zur Empfängerin/zum Empfänger verschlüsselt. Das bedeutet, dass nur die/der Sender/in und die/der Empfänger/in die Nachricht lesen können.

Weitere Informationen zur Verschlüsselung, zu App-Berechtigungen und Einstellungen zum Datenschutz findest du hier!


Urheberrechte: Was ist erlaubt und was ist geklaut?

© flickr.com by Eugene Kim

Was ist das Urheberrecht und wer ist ein/e Urheber/in?

Wenn ein Werk erschaffen wird, also zum Beispiel ein Lied komponiert, ein Foto geschossen oder ein Buch geschrieben wird, entsteht automatisch ein Urheberrecht. Die Person, die das Werk erschaffen hat, ist Urheberin ihres Werks. Die Urheberin oder der Urheber muss ihre oder seine Erlaubnis geben, wenn jemand ihr oder sein Werk verwenden, kopieren, veröffentlichen oder bearbeiten möchte. Wenn ein Werk ohne die Zustimmung der Urheberin oder des Urhebers verwendet wird, dann handelt es sich um eine Urheberrechtsverletzung. Das kann Strafen in verschiedenem Ausmaß zur Folge haben.

Was bedeutet das Urheberrecht für dich?

Wenn du zum Beispiel ein Foto machst, kannst du damit anstellen, was du möchtest. Du kannst es allen schicken, an die du es schicken willst, ins Internet hochladen und bearbeiten. Die Personen, an die du das Foto schickst, dürfen diese Sachen nicht machen, wenn du das nicht möchtest. Sie brauchen deine Erlaubnis, wenn sie es zum Beispiel weiterschicken möchten. Genauso brauchst du die Erlaubnis der Urheberin oder des Urhebers von einem Werk, das du nutzen möchtest. Es reicht nicht, wenn du unter einem Foto, das dir gefällt und du auf Instagram teilen möchtest, einfach den Namen der Urheberin oder des Urhebers nennst!
Das Gleiche gilt für Musik, Spiele und Filme. Achte zum Beispiel bei deinen Youtube-Videos, dass keine Musik im Hintergrund läuft, ohne dass du die Erlaubnis dafür hast. Das gleiche gilt für Spiele: Let's Play-Videos können zu hohen Strafen führen, wenn die Spielehersteller ihre Erlaubnis nicht dafür gegeben haben, dass das Spiel aufgenommen und auf Youtube veröffentlicht wird.

Merke dir: Nur weil es jemand anderer macht, heißt das nicht, dass es erlaubt ist (Vielleicht hat die- oder derjenige sogar um Erlaubnis gefragt oder einen Vertrag mit der Urheberin oder dem Urheber?)

Weitere Infos

Weitere wichtige Informationen, kostenlose Broschüren und Tipps zum Thema "Urheberrecht" findest du hier!


Angebot für Schulen und außerschulische Einrichtungen

Das InfoEck bietet in Kooperation mit Saferinternet.at Workshops für Schulklassen, Lehrende, Eltern und MitarbeiterInnen und Mitarbeiter in außerschulischen Einrichtungen an. Dabei wird individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Standorte und Zielgruppen eingegangen. Zur Auswahl stehen Klassenworkshops für Schülerinnen und Schüler, Elternabende und spezielle Trainings für Lehrende und Menschen, die in außerschulischen Institutionen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Alle Informationen gibt es bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im InfoEck oder auf der Website von Saferinternet.


Beratungsstellen und nützliche Links

  • Arbeiterkammer Tirol Konsumentenschutz, Rechtsberatung bei Internetbetrug
  • BuPP Informationen zu digitalen Spielen und Auflistung empfehlenswerter Spiele
  • Internet Ombudsmann Kostenlose Online-Beratung vor allem zum Thema Online-Shopping
  • ISPA Kostenlose Informationen zur Förderung der Online-Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen
  • Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol Rechtliche und kostenlose Beratung für Kinder, Jugendliche und Erziehungsberechtigte
  • mimikama Internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und Meldestelle für verdächtige Internetinhalte
  • Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen Auflistung seriöser Online-Shops
  • Rat auf Draht Online-Beratung und Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche
  • Saferinternet Informationen zu aktuellen Trends, Gefahren sowie kostenlose Broschüren und Privatsphäreleitfäden zum Downloaden oder Bestellen
  • Stopline Anonyme Online-Meldestelle für illegales Material im Internet wie zum Beispiel kinderpornographische oder rassistische Inhalte. 

Aktualisiert:

06
2017

Tipp

Facebook- und Instagram-Check

Alle InfoEck Standorte bieten einen kostenlosen Facebook-Check und Instagram-Check an. Wir schauen uns mit dir die Einstellungen auf Facebook und/oder Instagram an und zeigen dir wie du die Privatsphäre einstellst, damit deine Daten und Bilder nicht in falsche Hände geraten.

Wir helfen dir außerdem dabei, deine Daten von Facebook einzufordern oder wenn du dein Facebook- und/oder Instagram-Konto löschen willst.