Für Flüchtende


Es gibt viel zu tun!

Deutsch lernen, Freundinnen und Freunde finden, eine Wohnung und Arbeit suchen.

Auf dieser Seite hat das InfoEck für dich Informationen für das Leben in Tirol gesammelt.

 

 

Asyl braucht Information

Die Asylkoordination Österreich hat fünf Infovideos auf Dari mit deutschem Untertitel produziert. Sie enthalten wichtige Informationen für zu uns geflüchtete Menschen.

Deutschkurse

Du bist auf der Suche nach einem Deutschkurs? Das Land Tirol hat eine Übersicht über alle Kurse in Tirol zusammengestellt.

Deutschkurse: Sprachförderung über den Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF)

Du besuchst einen Deutschkurs in den Niveaus Alphabetisierung, A1, A2, B1 oder B2? Ayslberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte mit einer erstmaligen Zuerkennung des Schutzstatus innerhalb der letzten drei Jahre können eine Förderung über den ÖIF beantragen. Die Maximalförderung beträgt € 750,- pro Niveaustufe.

Heimatsuche.at

Heimatsuche.at funktioniert wie eine herkömmliche Wohnungsplattform. Hier findest du Wohnungen, Zimmer  und Häuser aus ganz Österreich. Anerkannte Flüchtlinge (Asylberechtigte) sind als Mieterinnen und Mieter ausdrücklich willkommen. Ziel ist es, anerkannten Flüchtlingen die Suche nach einer längerfristigen Unterkunft zu erleichtern.

Hunger auf Kunst und Kultur

Jede und jeder sollte Zugang zu Kunst und Kultur haben. Mit dem Kulturpass kannst du viele kulturelle Einrichtungen kostenlos besuchen, auch wenn du nur wenig Geld hast.

Kama

Du kannst gut kochen, tanzen, spielst ein Instrument oder sprichst eine Fremdsprache? Möchtest du deine Fähigkeiten und Talente an andere weitergeben? Dann leite einen Koch-, Sprach-, Tanz-, Musik- oder Kreativkurs bei Kama! Die Kurse werden von den Teilnehmenden mit Spenden bezahlt.

Kiron Universität

International anerkannte Abschlüsse. Für alle. Immer. Überall. Kostenlos. An der Kiron Universität kannst du studieren, wenn du auf der Flucht bist. Die ersten zwei Jahre werden als Online-Studium gemacht. Das letzte Jahr wird auf einer der Partneruniversitäten absolviert.

Pole Position- Startklar für den Arbeitsmarkt

Du möchtest gerne in Österreich arbeiten, hast aber noch keine (anerkannte) Qualifikation? Du hast bereits Berufserfahrung und möchtest dich speziell für den österreichischen Arbeitsmarkt qualifizieren? Du willst die nötige Fachsprache lernen und dabei dein Deutsch verbessern? Dann kannst du dich bei Pole Position einem Projekt vom bfi Tirol anmelden. Der Kurs wird für anerkannte Flüchtlinge, subsidiäre Schutzberechtigte und Drittstaatsangehörige mit Aufenthaltstitel angeboten.

Refugee Guide

Mehrsprachige Infos über das Asylsystem und die Grundregeln des Zusammenlebens in Österreich sind auf der der Website des Innenministeriums zusammengefasst.

Welcomingtours

Du möchtest deine Umgebung und deine Mitmenschen kennen lernen? Du möchtest dich mit jemandem auf Deutsch unterhalten? Bei Welcomingtours gehen Einheimische mit Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten auf einen sogenannten „Willkommensspaziergang“. Dieser muss nicht unbedingt ein Spaziergang sein, sondern kann zum Beispiel auch eine Einladung zu einer Veranstaltung oder gemeinsames Einkaufen sein.

Werte- und Orientierungskurse

Zentrale Bestandteile der Kurse sind die Grundwerte der österreichischen Verfassung wie Gleichberechtigung von Mann und Frau, Menschenwürde und demokratische Prinzipien. Mehr Informationen und Kurse buchen beim ÖIF (Österreichischer Integrationsfond)

Wohnen: Flüchtlinge Willkommen

Oft ist es schwer, eine Wohnung oder ein Zimmer zu finden. Das Team von „Flüchtlinge Willkommen“ vermittelt zwischen dir und Wohngemeinschaften (WGs) oder Familien, die ein freies Zimmer haben.


Aktualisiert:

05
2017

Tipp

Ratlos Broschüre

In der "Ratlos-Broschüre" findest du eine Auflistung an Beratungsstellen, die dir bei deinen ganz persönlichen Problemen weiterhelfen. Du kannst die Broschüre hier downloaden.