Gesundheitskompetenz


Tagung Gesunde Schule in Tirol

AM 04.04. hat im Reithmanngymnasium die diesjährige Tagung Gesunde Schule stattgefunden. Das Thema dieses Jahr lautete "Kraftressourcen im Schulalltag". Die rund 150 Besucherinnen und Besucher nutzten die Möglichkeit, Impulse aus verschiedenen Vorträgen, Workshops und dem Marktplatz mit den Angeboten der Kooperationspartner Gesunde Schule Tirol mit nach Hause zu nehmen. Das InfoEck war mit einem Stand am Marktplatz auch mit dabei. Hier kannst du dir Eindrücke von der Veranstaltung und weitere Inforamtionen holen!

Projekt Gesundheitskompetenz

Du willst essen was dir schmeckt, aber ist das auch gesund? Findest du dich zu dick oder zu dünn? Dein Hausarzt spricht zu dir und du verstehst nur "Bahnhof"? Wenn du Entscheidungen treffen kannst, die für deine Gesundheit gut sind, dann bist du gesundheitskompetent!

Das InfoEck - Jugendinfo Tirol und die POJAT - Plattform Offene Jugendarbeit Tirol wollen dich unterstützen, gesundheitskompetent zu werden. Von Novemer 2014 bis April 2017 werden die notwendigen Rahmenbedingungen dafür erarbeitet.

Der Titel des Projektes lautet "Gesundheitskompetenz im Setting professioneller außerschulischer Jugendarbeit". Dieses österreichweite Projekt passiert in Zusammenarbeit mit dem Bundesnetzwerk der Österreichischen Jugendinformation und dem bundesweiten Netzwerk Offene Jugendarbeit.

Neben Tirol beschäftigen sich auch Jugendinfostellen und Organisationen der Offenen Jugendarbeit in den Bundesländern Salzburg und Steiermark mit dem Thema Gesundheitskompetenz. Die Jugendinfo Akzente Salzburg hat junge Menschen und Personen, die in der außerschulischen Jugendarbeit tätig sind, zum Thema Gesundheitskompetenz befragt. Klick dich zum Video.


Kick Off Veranstaltung

Am 11. März 2015 fiel der offizielle Startschuss zu einem gemeinsamen Gesundheits-Projekt des InfoEck und der Plattform Offene Jugendarbeit Tirol (POJAT) im Jugendzentrum Tivoli. Ziel des Projektes ist es, junge Menschen dabei zu unterstützen, ein gesundes Leben zu führen. Dabei geht es nicht nur um Ernährung und Bewegung sondern auch darum, in einem gesunden Umfeld aufzuwachsen.

Über den Zeitraum von zweieinhalb Jahren werden sich die Projektpartner mit dem Thema „Gesundheitskompetenz im Setting professioneller außerschulischer Jugendarbeit“ beschäftigen. Es werden Leitfäden ausgearbeitet und Projekte stattfinden, die gesundheitskompetente Jugendarbeit ermöglichen.

Im Rahmen der Veranstaltung gab es verschiedene Vorträge rund um das Thema Gesundheit und Jugend. Als Vortragende waren Frau Mag.a Kathrin Schindelar vom Bundesministerium für Familien und Jugend, Herr MMag. Manfred Zentner von der Donau-Universität Krems und Frau Dr.in Christina Dietscher vom Ludwig Boltzmann Institute for Health Promotion Research eingeladen.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Bundesweiten Netzwerks Offene Jugendarbeit (BOJA) und des Bundesnetzwerks Österreichischer Jugendinfos (BÖJI). Die Finanzierung erfolgt durch den Fonds Gesundes Österreich, das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport und das Bundesministerium für Familien und Jugend.

Das Bild zeigt einen Teil eines orangen Stuhles auf dem eine Infomappe liegt.
Infomappe
Auf dem Foto sieht man einiger Besucherinnen und Besucher der Kick Off Veranstaltung des Projektes Gesundheitskompetenz.
Besucherinnen und Besucher der Kick-off Veranstaltung
Pressefoto mit Landesrätin Beate Palfrader, dem Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck Christoph Kaufmann und weiteren Projektpartnerinnen und Partnern des Projektes Gesundheitskompetenz.
Projektgruppe mit politischen Vertreterinnen und Vertretern
Foto von der Kick Off Veranstaltung des Projektes Gesundheitskompetenz. Auf dem Bild sieht man eine Leinwand für die PowerPointPräsentation und einige Besucherinnen und Besucher
Präsentation
Drei Personen zeigen eine Capoeira Vorführung und eine junge Frau musiziert dazu.
sportlicher Beitrag der Jugendlichen
Auf dem Bild sind die Besucherinnen und Besucher der Kick Off Veranstaltung des Projektes Gesundheitskompetenz zu sehen.
Besucherinnen und Besucher
Auf dem Bild sieht man einen Hand die ein belegtes Brot vom Buffet der Kick Off Veranstaltung hält. Auf dem Brötchen steckt eine kleine Fahne mit dem InfoEck Logo.
Buffet
Auf dem Bild sieht man einen Teil der Mobilisierbar des Landes Tirol.
MOBILisierBAR

Weltgesundheitstag – Neue Leitfäden online!

Das InfoEck hat gemeinsam mit der POJAT – Plattform Offene Jugendarbeit Tirol Leitfäden zur Förderung der Gesundheitskompetenz in den Einrichtungen der Jugendinfos und der Jugendarbeit erarbeitet. Wir wollen dich dabei unterstützen, gesundheitskompetent zu sein. Du bist gesundheitskompetent, wenn du Entscheidungen treffen kannst, die für deine Gesundheit gut sind. Unser Hauptziel ist es, alle jungen Menschen in ganz Österreich darin zu stärken.

Anhand der entwickelten Leitfäden finden Fachgespräche, Fortbildungen und spannende Projekte zu Gesundheitskompetenz mit Jugendinfos, Jugendzentren, und der Mobilen Jugendarbeit statt. Im Rahmen dieser Aktionen werden die Inhalte der Leitfäden vermittelt und es wird versucht, diese in den Alltag der Jugendarbeit einzubauen. Im Herbst werden dann die Leitfäden gemeinsam mit den Kleinprojekten der Jugendlichen bei einer öffentlichen Veranstaltung in Tirol vorgestellt.

Mach dich schlau und hol dir deinen eigenen Leitfaden zur Gesundheitskompetenz in der Jugendinfo und in der Offenen Jugendarbeit.

Außerdem gibt es für dich ein Online Tool zum Selbstcheck für die Jugendinfo und die Offene Jugendarbeit.


Gesundheitsfest „jung & g’sund in Tirol“

Das InfoEck und die POJAT (Plattform Offene Jugendarbeit Tirol) luden am 21.11.2016 alle Interessierten dazu ein, am Gesundheitsfest „jung & g’sund in Tirol“ im Jugendzentrum Absam teilzunehmen. Es ging darum, miteinander zu feiern, über das österreichweite Gesundheitsprojekt zu informieren und die Tiroler Ergebnisse zu präsentieren. Mit einem gesunden gemeinsamen Mittagessen als Auftakt starteten wir in einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag. Neben der allgemeinen Projektvorstellung und einem interessanten Fachvortrag der Landesschulärztin wurden die spannenden Praxisprojekte in den Tiroler Jugendzentren, das "Wachhalteprodukt" und die Ereignisse im InfoEck vorgestellt. Kabarettist Ingo Vogel lieferte ein amüsantes und auflockerndes Programm passend zum Thema.

Auf dem Bild sieht man das "Wachhalteprodukt" aus Tirol: Praktische Trinkflaschen mit Logo passend zu den Ernährungs- und Gartenbauprojekten der Offenen Jugendarbeit.
Das "Wachhalteprodukt" aus Tirol: Praktische Trinkflaschen mit Logo passend zu den Ernährungs- und Gartenbauprojekten der Offenen Jugendarbeit.
Auf dem Bild sieht man ein Plakat, auf dem die verschiedenen Praxisprojekte in den Jugendzentren zusammengefasst sind.
Die Praxisprojekte der Tiroler Jugendzentren wurden auch nochmal auf einem gemeinsamen Plakat übersichtlich zusammengefasst.
Clemens Rosner, Leiter des InfoEck und Lukas Trentini, Geschäftsführer der POJAT moderierten und leiteten durch den gesunden Nachmittag.
Clemems Rosner, Leiter des InfoEcks und Lukas Trentini, Geschäftsführer der POJAT moderierten und leiteten durch den gesunden Nachmittag.
Auf dem Bild sieht man verschiedene Schüsseln mit gesunden Snacks.
Am Nachmittag gabs als Stärkung noch eine gesunde Jause.
Drei Besucher des Gesundheitsfestes tauschen sich untereinander aus.
Es gab untereinander Vieles zu erzählen.
Daniela Kern-Stoiber, die Leiterin des Projektes Gesundheitskompetenz stellt das österreichweite Projekt vor.
Daniela Kern-Stoiber, die Leiterin des Projektes Gesundheitskompetenz stellt das österreichweite Projekt vor.
Drei OrganisatorInnen des Gesundheitsfestes unterhalten sich. Einer hält eine Broschüre in der Hand.
Die OrganisatorInnen unterhalten sich angeregt und tauschen sich aus.
Auf dem Bild sieht man eine Gruppe von sitzenden Menschen, die klatschen.
Die BesucherInnen sind von den Projektvorstellungen begeistert.
Nina vom InfoEck Innsbruck stellt die Ereignisse in Tirol im Rahmen des Gesundheitsprojektes vor.
Nina vom InfoEck Innsbruck stellt die Ereignisse in Tirol im Rahmen des Gesundheitsprojektes vor.
Man sieht auf dem Bild eine Gruppe von Leuten, die die Präsentationen beim Gesundhetisfest aufmerksam verfolgen.
Die zahlreichen BesucherInnen hören aufmerksam zu.
ReferentInnen und OrganisatorInnen stehen vor dem Jugendzentrum Sunnseitn in Absam.
Von links nach rechts: Lukas Trentini (Geschäftsführer POJAT), Cornelia Reibnegger (Projektbetreuung), Daniela Kern-Stoiber (bOJA, Projektleitung), Kathrin Kaltenhauser (Landtagsabgeordnete), Gudrun Kastler (Leiterin Jugendzentrum Absam), Eva Thiem (Gemeindevorständin in Absam), Claudia Mark (Landesschulärztin), Clemens Rosner (Leitung InfoEck)

Fachkonferenz Gesundheitskompetente Jugendarbeit

Am 24. März 2017 fand in Wien die "Fachkonferenz Gesundheitskompetente Jugendarbeit" im Rahmen des zweieinhalbjährigen Kooperationsprojektes der Offenen Jugendarbeit und der Jugendinformationen statt. Das umfangreiche Programm bot neben der Präsentation der Projektgeschehnisse und Projektergebnisse und anschaulichen Darbietungen der Praxisprojekte in den Bundesländern die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.


Aktualisiert:

06
2017

Tipp

Du hast Lust bei unserem Gesundheitsprojekt mitzuarbeiten? Melde dich einfach bei uns im InfoEck per Mail info@infoeck.at oder telefonisch unter 0512 57 17 99.