Tirol radelt


|Kategorien: Leben


Zwei Mädchen und Fahrräder

Ab 20. März heißt es wieder ganz „Tirol radelt“.

Die Klimaschutzinitiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol ruft alle Radbegeisterten auf, sich für „Tirol radelt“ in den Sattel zu schwingen und die geradelten Kilometer einzutragen. Dabei geht es  nicht um Schnelligkeit oder Höchstleistungen, sondern um den Spaß am Radeln und eine möglichst breite Teilnahme der Bevölkerung.

Mit jedem geradelten Kilometer tust du etwas Gutes für deine Gesundheit und gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Darüber hinaus warten auf die fleißigen Radlerinnen und Radler zahlreiche Gewinnspiele und abwechslungsreiche Aktionen.

Anmelden…

Wer mitmachen will, kann sich ganz einfach unter tirol.radelt.at anmelden und die geradelten Kilometer eintragen. Das Besondere: Die Radkilometer können einer Gemeinde, einem Arbeitgeber, einer Schule und/oder einem Verein gutgeschrieben werden. Im Oktober werden die besten Organisationen aus Tirol prämiert.

…Kilometer sammeln…

Du kannst deine gefahrenen Kilometer entweder unter tirol.radelt.at eintragen oder mit der „Tirol radelt App“ (Android oder iOS) aufzeichnen lassen – ganz nach Lust und Laune täglich, wöchentlich oder alle auf einmal. Mit der App können die gefahrenen Kilometer besonders leicht mittels GPS aufgezeichnet werden. Einfach auf Start klicken und los geht’s.

…und gewinnen!

Bei "Tirol radelt" geht es nicht um Bestleistungen, sondern um den Spaß am Radeln. Wer sich anmeldet und Rad-Kilometer sammelt, hat die Chance auf tolle Preise. Eine Übersicht über die aktuellen Aktionen und Gewinnmöglichkeiten findest du auf der Webseite tirol.radelt.at/gewinnen



Aktualisiert:

04
2021

Tipp

Kennst du dich mit dem Tiroler Jugendgesetz aus? Alle Infos findest du hier.