Tipps für dein Wohlbefinden


|Kategorien: Leben


Mädchen mit Kopfhörer und Handy

Die Einschränkungen für den Alltag durch die Corona Maßnahmen sind eine Herausforderung für uns alle. Schritt für Schritt, mit Vernunft und gegenseitige Unterstützung kommen wir am besten durch diese Zeit.

Hier haben wir ein paar Tipps für dein Wohlbefinden gesammelt:

  • Bewege dich und bleibe aktiv – Spazieren gehen, joggen oder zuhause Fitness-Übungen machen. Bewegung hebt deine Stimmung und hält dich fit.
  • Tue etwas Kreatives – Du musst nicht gleich KünstlerIn sein, um etwas auszuprobieren. Durch kreatives Tun – malen, schreiben, basteln, singen usw. – kannst du deine Eindrücke, Emotionen und Gedanken ausdrücken.
  • Bleib in Kontakt mit Freunden – chatten, (Video)telefonieren oder gemeinsam online Spiele spielen. Auch wenn wir unsere sozialen Kontakte zurzeit einschränken sollten, können wir trotzdem in Kontakt bleiben, Spaß haben und uns gegenseitig unterstützen.
  • Höre auf dich selbstNimm die Signale deines Körpers und deiner Seele wahr. Manchmal hilft es schon, dass du dir erlaubst, unangenehme Empfindungen wie Ärger, Wut oder Enttäuschung auszusprechen anstatt sie hinunterzuschlucken. Niemand kann ständig gut gelaunt und voller Energie sein. Belaste dich nicht mit solchen unrealistischen Vorstellungen. Lasse ohne schlechtes Gewissen zu, dich auch einmal schwach, müde und erschöpft zu fühlen und gönne dir die Erholung, die du dann brauchst.
  • Entspanne dich – Entspannungsübungen machen, Musik hören oder einfach nichts tun. Egal, wie du dich am besten erholst – gönne dir immer wieder bewusste Auszeiten.
  • Sei neugierig – lerne oder tue jeden Tag etwas Neues – ein neues Wort in einer Fremdsprache lernen, ein neues Rezept nachkochen oder -backen, einen Onlinekurs anfangen … Neues zu lernen ist eine Entdeckungsreise, die uns heraus aus dem Alltag führt und Langeweile vertreibt.

Weiterführende Links:

Feel-ok.at - Tipps und Übungen zur Entspannung
Rat auf Draht - Tipps zum Wohlfühlen
Rat auf Draht - Freizeit-Tipps gegen Corona-Langeweile
Pro Mente Austria - 10 Tipps für ihr Wohlbefinden
Irrsinnig Menschlich - Was junge Menschen stark macht

Wenn du nicht mehr weiter weißt, Angst oder Panik hast oder Unterstützung brauchst, gibt es kostenlose und anonyme Krisentelefone und Notrufnummern, die du anrufen kannst.

Allgemeine Infos zum Thema seelische Gesundheit und Beratungsstellen findest du auf unserer Website unter dem Menüpunkt  Seelische Gesundheit



Aktualisiert:

09
2021

Tipp

Kennst du dich mit dem Tiroler Jugendgesetz aus? Alle Infos findest du hier.