Aktuelles


Langer Tag der Flucht: Lesung mit Nevfel Cumart

Porträtfoto vom Schriftsteller Nevfel Cumart

Der "Lange Tag der Flucht" wurde 2012 von UNHCR Österreich ins Leben gerufen und findet seither jedes Jahr Ende September statt. Erst gab es Veranstaltungen in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland. 2015 wurden zum ersten Mal Events rund um die Themen Flucht und Asyl in allen neun Bundesländern angeboten.

Zwischen den Welten… - Nevfel Cumart liest zum Langen Tag der Flucht

Am Langen Tag der Flucht 2017 laden die Tiroler Soziale Dienste zur Lesung und Diskussion ins Stadtteilzentrum Wilten ein.

Wann? 29.09.2017 um 19 Uhr
Wo? ISD Stadtteilzentrum Wilten, Liebeneggstrasse 2a, Innsbruck

Zum Autor: Nevfel Cumart gilt als facettenreicher deutscher Dichter türkischer Abstammung, der als Schriftsteller, Übersetzer, Referent und Journalist in Deutschland einen einzigartigen lyrischen Bogen zwischen Orient und Okzident schafft.

Cumart, der zeitkritische Gedichte & Essays zu politischen, sozialen und kulturellen Fragen verfasst, sieht sich sowohl als Schreiber als auch als Mensch in der Rolle eines Brückenbauers zwischen den Kulturen. Das kommt auch darin zum Ausdruck, dass er in mehreren Sprachen dichtet: Deutsch, Türkisch und Englisch.

Sein einzigartiger literarischer Stil hat ihm eine Anzahl an literarischen Preisen und Auszeichnungen, wie das deutsche Bundesverdienstkreuz, eingebracht. Er stellt sich auch in den Dienst der Gemeinschaft, wenn er an Schulen Schreibworkshops für Jugendliche organisiert oder Benefiz-Lesungen für Menschen hält, die sich am Rande der Gesellschaft befinden.

Am langen Tag der Flucht kommt er auf Einladung der Tiroler Sozialen Dienste nach Innsbruck und präsentiert biographische Texte als Migrant zweiter Generation, gesellschaftlich-politische Gedichte und humorvolle Momentaufnahmen aus einem Leben in verschiedenen Kulturen. In Innsbruck war er bereits 2012 für eine Lesung und begleitete die Poetik-Professur an der Universität Innsbruck.

Eintritt: Freiwillige Spenden zugunsten von UMFs (Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge) in Tirol

Weitere Informationen über den "Langen Tag der Flucht" findest du unter www.langertagderflucht.at


#factorfake: Aktuelle Kampagne der Österreichischen Jugendinfos

Kampagne zum Thema Fake News und Informationskompetenz für Jugendliche erfolgreich gestartet!
Die Österreichischen Jugendinfos gaben ihren Startschuss für die Kampagne #factorfake für das Jahr 2017. Die Initiative soll Jugendlichen dabei helfen, ihre Informations- und Medienkompetenzen zu stärken, Fakten von Fake News zu unterscheiden, Informationen kritisch zu prüfen und Werkzeuge in die Hand zu bekommen, um an die richtigen Informationen im Internet zu gelangen.

Unterhaltsam, sachlich, hilfreich: Kampagne & Workshops
Deswegen wurde ein Katalog an Maßnahmen erarbeitet, der den Jugendlichen helfen soll, sich im Internet besser zu orientieren. Erster Schritt der Kampagne ist die Sensibilisierung für das Problem und Thema. In einem zweiten Schritt gibt es kostenlose und interaktive Schulworkshops.

Der Startschuss für die Kampagne erfolgte auf der BeSt-Wien 2017 Anfang März, die größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung in Österreich. Die Fotoaktion, bei der Jugendliche vor einer großen Urwald-Fototapete selbst ein Fake Foto produzierten und später in ihren Social Networks posteten, stürmten rund 1.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und war einer der Anziehungspunkte auf der Messe.

Fake News (auch Hoax genannt), Gerüchte, bearbeitete Bilder – wir werden von einer ganzen Welle an unglaubwürdigen Informationen überrollt. Die Falschmeldungen sind in aller Munde und werden nicht nur online heftig diskutiert. Das Ding ist: Wir wissen das, aber prüfen oftmals nicht, was sich hinter diesen auf den ersten Blick „argen“ oder „coolen“ News oder Bildern wirklich verbirgt.

Aber keine Sorge: Wir helfen dir da raus! Mit unserer Kampagne #factorfake wollen wir dir zeigen, wie einfach du Fake News erkennen und dagegen vorgehen kannst. Mehr Infos dazu findest du unter: www.jugendportal.at/factorfake


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Du möchtest gratis Konzerte besuchen oder neue Konsolenspiele testen? Mach mit beim MeiTeam. Alle Informationen dazu findest du hier.