Jugendschutz Quiz Antwort 2


Frage 2

Zwei 17-Jährige bestellen einen ‚Weiß G’spritzten‘ (Weißwein mit Mineral) und einen ‚Aperol Spritzer‘ (Weißwein, Mineral und Aperol). Der Barkeeper kennt das Tiroler Jugendschutzgesetz. Was darf er ausgeben?

Richtige Antwort

  • Er darf nur den ‚Weiß G’spritzten‘ ausgeben.

Nach dem Tiroler Jugendgesetz darf der Barkeeper nur den ‚Weiß G’spritzten‘ an die 17-Jährigen ausgeben.

Jugendliche ab dem vollendeten 16. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr dürfen keinen gebrannten Alkohol oder Mischungen, die gebrannte alkoholische Getränke enthalten, erwerben oder konsumieren. Dabei ist es egal, ob es eine vorgefertigte Mischung (zB. Alkopop) oder die Getränke selbst gemischt werden. Aperol ist ein Likör, daher gebrannter Alkohol und darf erst an über 18-Jährige ausgegeben werden.

Lösungsbuchstabe: N

Nächste Frage

Aktualisiert:

12
2019

Tipp

Hol dir die neue Broschüre #jugendschutz in Österreich oder das Leporello mit eine Zusammenfassung der wichtigsten Regelungen im InfoEck oder bestelle sie kostenlos über unser Broschürenservice.