InfoEck unterstützt ErstwählerInnen



Wählen mit 16 leicht gemacht
Endlich mitbestimmen und selbst entscheiden – das können in Österreich alle ab 16 Jahren. In Tirol dürfen bei der Europawahl am 25. Mai ca. 3200 junge TirolerInnen erstmals eine Wahlkabine betreten. Damit die ErstwählerInnen wissen, wie man einen Stimmzettel richtig ausfüllt und abgibt, stellt das InfoEck – Jugendinfo Tirol vom 8. bis 25. Mai an seinen Standorten in Imst und Innsbruck sowie am 9. Mai im Rahmen des Europatages und am 21. Mai von 11.30 bis 15 Uhr in der Innsbrucker Rathausgalerie Übungs-Wahlkabinen auf.

Neben Infos zur EU, den in Österreich zur Europawahl antretenden Parteien, den SpitzenkandidatInnen sowie den zentralen Diskussionsthemen liegen in allen InfoEck-Standorten in Landeck, Imst, Innsbruck, Wörgl und Kitzbühel zudem Musterstimmzettel sowie Flyer und Broschüren zum Wählen mit 16 auf. „Mit dieser Probewahl soll einerseits den Jugendlichen, die zum ersten Mal wählen, die Vorgehensweise bei Wahlen näher gebracht werden und andererseits das Interesse für Politik und Mitbestimmung geweckt werden“, erklärt Jugendlandesrätin Beate Palfrader.

Jugendgerechte Tipps für ErstwählerInnen stellt die Servicestelle des Landes Tirol auch unter www.mei-infoeck.at bereit. Außerdem postet das InfoEck auf Facebook vor der EU-Wahl regelmäßig wichtige Informationen. „Junge Menschen sollen ihre Meinung kundtun und sich über politische Themen und Mitbestimmung Gedanken machen“, betont LRin Palfrader.

Kontakt:
InfoEck – Jugendinfo Tirol
E-Mail info@infoeck.at
Tel: 0512-571799
Web www.mei-infoeck.at

 

 


Aktualisiert:

11
2017

Tipp

Du hast Fragen an das InfoEck oder möchtest dich gerne zu einem Thema etwas näher informieren? Dann stelle doch deine Fragen direkt über unser Kontaktformular!