InfoEck präsentiert online Broschürenservice



Informieren leicht gemacht  

30.000 Downloads: So oft wurde allein die Broschüre „Erster Sex und große Liebe“ im letzten Halbjahr von der Website des InfoEcks, der Jugendinfo des Landes, heruntergeladen. Das zeigt, dass „immer mehr junge Menschen das Angebot des InfoEcks nutzen“, freut sich Jugendlandesrätin Beate Palfrader über den Zuspruch. Mit dem neuen online Broschürenservice können sich Interessierte ab sofort noch schneller und einfacher über Themen wie Ferien- und Nebenjobsuche, Jugendschutz oder Auslandsaufenthalte informieren.

Kostenfrei, objektiv und leicht zugänglich
Ganz nach dem Motto „objektiv und leicht zugänglich“ können alle Broschüren online kostenfrei heruntergeladen und/oder bestellt werden. „Nun ist es nicht nur leichter, unser Angebot zu nützen – der Service wird auch weiter optimiert“, freut sich Clemens Rosner, Leiter des InfoEcks und betont, dass mit diesem Angebot auf die steigende Nachfrage nach Informationsmaterial reagiert wird. LRin Palfrader sieht die Einrichtung des Landes als wichtige Orientierungshilfe: „Besonders in Zeiten des Informationsüberflusses – oftmals auch durch unverlässliche Quellen – durch laufende Digitalisierung und Social Media ist es ganz wesentlich, eine zentrale Anlaufstelle für Jugendliche zu bieten, die vertrauenswürdig, kompetent, objektiv recherchiert und jugendgerecht über relevante Themen aufklärt.“

Erweiterte Auflagen und neue Broschüren
Nach dem Erfolg der Broschüre „Erster Sex und große Liebe“ gibt es noch vor dem Sommer 2017 eine Neuauflage. Ein Neuzugang bei den gedruckten Informationsmaterialien der Jugendinfo Tirol ist die Broschüre „FAIRantwortungsvoll: Freiwillig arbeiten im Ausland“: Sie gibt einen ersten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, um freiwillig an Projekten in anderen Ländern mitzuarbeiten und beantwortet Fragen rund um Fördermöglichkeiten oder Voraussetzungen.

Der Broschürenservice findet sich unter www.mei-infoeck.at/infoeck/angebot/broschuerenservice. Weitere Informationen gibt es außerdem unter info@infoeck.at sowie unter der Telefonnummer 0512 / 57 17 99-15.

Rückfragehinweis:
Bettina Sax, BA MSc
Telefon +43 512 508 1906
E-Mail bettina.sax@tirol.gv.at


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Du hast Fragen an das InfoEck oder möchtest dich gerne zu einem Thema etwas näher informieren? Dann stelle doch deine Fragen direkt über unser Kontaktformular!