"einfach weg!" – Auslandserfahrungen für junge Leute



Längere Zeit im Ausland lernen oder arbeiten, dabei in eine fremde Kultur eintauchen und wertvolle Erfahrungen sammeln – vor allem junge Menschen lockt das Abenteuer „Auslandsaufenthalt“.

Welcher Auslandsaufenthalt passt für mich? Was muss ich alles berücksichtigen? Antwort auf solche Fragen gibt die Broschüre der Österreichischen Jugendinfos mit einen kompakten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten ins Ausland zu gehen.

Gute Vorbereitung ist wichtig
Ein Auslandsaufenthalt, egal ob man in einem anderen Land zur Schule gehen, studieren oder arbeiten will, sollte auf jeden Fall gut geplant werden. Da gibt es von A wie „Arbeitserlaubnis“ über V wie „Visum“ bis hin zu Z wie „Zeugnis“ einiges zu beachten. Deswegen beinhaltet „einfach weg!“ ausführliche Informationen und Tipps für die Vorbereitung. Am Anfang jeder Planung steht auch immer die Frage nach dem „Warum?“. Eine Checkliste hilft dabei, die eigenen Motive und Voraussetzungen besser einzuschätzen und so die persönliche Entscheidungsfindung zu erleichtern.

Bleibende Eindrücke und Erfahrungen
Ein Auslandsaufenthalt ist prägend. Gerade für junge Menschen ist die Auseinandersetzung mit Ungewohntem und Neuem eine wichtige Erfahrung – hilft sie doch auch, die eigenen Grenzen und Wünsche zu erkennen. Das Eintauchen in einen fremden Alltag bei einem längeren, nicht-touristischen Auslandsaufenthalt verleiht dieser Erfahrung im Gegensatz zu einer „gewöhnlichen“ Reise noch eine zusätzliche Dimension.

Lernfeld Ausland
Die bei so einem Aufenthalt erworbenen sogenannten "Softskills" - Selbständigkeit, Flexibilität, soziale Kompetenzen, Kenntnis anderer Kulturen - sind nicht nur für die persönliche Entwicklung bereichernd, sondern sind auch auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Jugendliche können bei einem längeren Aufenthalt im Ausland diese Fähigkeiten praktisch erlernen und spannend erleben. Das Beherrschen einer oder mehrerer Fremdsprachen ist ein weiterer Bonus in einem späteren Berufsleben.

Unterstützung durch die ExpertInnen im InfoEck
Auslandssemester, Europäischer Freiwilligendienst, Workcamps und Au-pair sind nur einige der Möglichkeiten, die jungen Leuten im Ausland offen stehen. Die MitarbeiterInnen im InfoEck unterstützen Jugendliche persönlich und telefonisch in Informationsgesprächen oder per E-Mail bei ihrer Entscheidungsfindung!

InfoEck - Innsbruck
6020 Innsbruck | Kaiser-Josef-Straße 1 | 0512.571799 | info@infoeck.at  

InfoEck Imst
6460 Imst | Johannesplatz 6-8 | 05412.66500 | oberland@infoeck.at

InfoCheckPoint Landeck
6500 Landeck | Schulhausplatz 7 (Alter Widum) |  0699/16650055| oberland@infoeck.at

InfoEck Wörgl
6300 Wörgl | KR Martin Pichler-Str. 23 | 050.6300.6450 | woergl@infoeck.at

InfoCheckPoint Kufstein
6330 Kufstein | Jugendfabrik Feldgasse 12 |  | 0664/88745010 | woergl@infoeck.at


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Du hast Fragen an das InfoEck oder möchtest dich gerne zu einem Thema etwas näher informieren? Dann stelle doch deine Fragen direkt über unser Kontaktformular!