14. Safer Internet Day: Gemeinsam für besseres Internet



Am 7. Februar 2017 findet der 14. Safer Internet Day statt, bei dem sich europaweit alles um den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien dreht. In Tirol ruft das InfoEck, die Jugendinfo des Landes Tirol, Schulen, Organisationen und Jugendeinrichtungen auf, sich aktiv zu beteiligen und unter dem Motto „Gemeinsam für besseres Internet“ ihre eigenen Projekte umzusetzen. Ob spannende Workshops und Infostände, gemeinsame Plakat-, Quiz- oder Comicgestaltungen, Kurzvideo-Drehs oder Diskussionsrunden – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Profilcheck auf Facebook, Instagram und Co
„Die verantwortungsbewusste Nutzung digitaler Medien ist für die Zukunft eine essentielle Kompetenz, die junge Menschen von heute lernen müssen. Es ist wichtig, dass sie für potenzielle Gefahren im Internet sensibilisiert und auf mögliche Stolpersteine aufmerksam gemacht werden“, betont Jugendlandesrätin Beate Palfrader, für die besonders der Umgang mit persönlichem Datenmaterial ein zentrales Thema darstellt. Um die Jugendlichen in dieser Hinsicht bestmöglich zu informieren und zu unterstützen, bietet das InfoEck in Innsbruck im Februar kostenlose Facebook- und Instagram-Checks an.

Mitmachen und gewinnen
Unter allen Safer Internet Day-Projekten, die österreichweit im Rahmen des Safer Internet Aktions-Monats Februar eingelangt sind, werden Preise verlost: Schulen, die bis zum 5. März 2017 ihre Erfahrungsberichte zum jeweiligen Umsetzungsprojekt einreichen, haben die Chance auf einen ganztägigen Video-Workshop. Das Sieger-Projekt gewinnt außerdem eine Medienausstattung im Wert von 5.000 Euro. Weiteres haben Schulen sowie außerschulische Jugendeinrichtungen und -organisationen die Möglichkeit, ein Safer Internet-Training zu gewinnen.

InfoEck als Safer Internet Experte
Das InfoEck ist Kooperationspartner der österreichischen Initiative www.saferinternet.at und seit 2016 Tirols zertifizierte Safer Internet-Koordinationsstelle. Im vergangenen Jahr wickelten die MitarbeiterInnen 2.200 Anfragen rund um das Thema „Sicheres Internet“ ab. Termine für die Facebook- und Instagram-Checks, Informationen zu Workshops sowie weitere Angebote finden sich unter www.mei-infoeck.at bzw.  medien@infoeck.at.


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Du hast Fragen an das InfoEck oder möchtest dich gerne zu einem Thema etwas näher informieren? Dann stelle doch deine Fragen direkt über unser Kontaktformular!