Der Start ins neue Schuljahr mit dem InfoEck


|Kategorien: Presse


Link zu: Landesrat Toni Mattle

Generationenlandesrat Anton Mattle wirbt dafür, das umfassende Informationsangebot vom InfoEck der Generationen zu nutzen. Am 16. September und 16. November freut er sich zudem auf zahlreiche Anregungen und Gespräche mit Jugendlichen, Familien und SeniorInnen im Rahmen von telefonischen bzw. digitalen Sprechstunden.© Land Tirol/Die Fotografen

  • Tipps und Tricks zum Thema Lernen
  • Kostenlose Schulkalender für ein organisiertes Schuljahr
  • Telefonische bzw. 
    digitaleSprechstunden mit
    Generationenlandesrat Anton Mattle am 16. September und 16. November

Mit dem Schulstart nach den Sommerferien gehört das Lernen wieder zum Alltag von Tirols SchülerInnen. Für viele junge Menschen und ihre Eltern stellt sich dabei auch häufig die Frage nach der passenden Lern- oder Nachhilfe. Welche Möglichkeiten es neben klassischen Nachhilfeschulen noch gibt, erfahren Interessierte auf der Website des InfoEck, der Jugendinfo des Landes Tirol, unter www.infoeck.at/arbeit-bildung/nachhilfe. Außerdem stehen dort verschiedene Tipps und Tricks zum Lernen sowie Online-Quizzes zur Verfügung – etwa um herauszufinden, welcher Hausübungstyp man ist. Für den organisierten Einstieg ins Schuljahr bietet das InfoEck zudem kostenlose Schulkalender an, die zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgeholt werden können – solange der Vorrat reicht.

„Bei Fragen zu verschiedenen Jugendthemen, wie beispielsweise Lernen oder Nachhilfe, steht das Team des InfoEck jungen Menschen, Eltern, Erziehungsberechtigten und in der Jugendarbeit tätigen Personen mit Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus gibt es Informationen zu vielen weiteren jugendrelevanten Bereichen – etwa den sicheren Umgang mit dem Internet oder den Jugendschutz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen sich gerne Zeit und haben immer ein offenes Ohr – ob im persönlichen Gespräch in den Infostellen in Innsbruck, Imst und Wörgl, per Telefon oder per E-Mail“, betont Generationenlandesrat Anton Mattle und wirbt dafür, das umfassende Informationsangebot zu nutzen.

Infos zum Studium und dem Einstieg ins Berufsleben

Welches Studium ist das Richtige für mich und was muss ich beim Studieren beachten? Ob Fachhochschule, Kolleg oder Universität – es gibt verschiedene Möglichkeit für ein Studium in Österreich und Tirol. Einen Überblick über die Studienstandorte sowie nützliche Infos zu Studienbeginn, Studierendenberatung und Unterstützungsangeboten auf dem Weg zum Studium bietet die Website des InfoEcks unter www.infoeck.at/arbeit-bildung im Bereich „Aktuelles“. Wer vor dem Einstieg ins Arbeits- und Berufsleben steht, findet im InfoEck zudem Wissenswertes zur Berufsorientierung, Arbeitssuche und Jobbörsen oder kann sich zu verschiedenen Themen wie Bewerbung, Praktika, Lehrstellen und Auslandsmöglichkeiten – etwa dem Freiwilligendienst im Europäischen Solidaritätskorps – informieren.

Frag den Toni: Sprechstunden mit LR Mattle im Herbst

„Frag den Toni“ – unter diesem Motto finden im Herbst 2021 telefonische bzw. digitale Sprechstunden mit Generationenlandesrat Anton Mattle statt, nämlich am 16. September und 16. November 2021. Interessierte Familien, Jugendliche und SeniorInnen können sich dafür unter der Nummer +43 512 508 2053 oder per E-Mail unter buero.lr.mattle@tirol.gv.at  voranmelden.

„Ich stehe gerne zur Verfügung und freue mich auf zahlreiche interessante Gespräche, Anliegen und Anregungen“, so LR Mattle.


Kontakt

InfoEck der Generationen

Bozner Platz 5

6020 Innsbruck

Tel.: 0800 800 508

E-Mail: info@infoeck.at

Web: www.infoeck.at

www.facebook.com/InfoEck

www.instagram.com/infoeck

 

InfoEck – Jugendinfo Imst

Johannesplatz 6-8

6460 Imst

Tel.: 05412 66 500

E-Mail: oberland@infoeck.at

 

InfoEck – Jugendinfo Wörgl

Christian-Plattner-Straße 8

6300 Wörgl

Tel.: 05332 78 26 251

E-Mail: woergl@infoeck.at

 


Aktualisiert:

09
2021

Tipp

Du hast Fragen an das InfoEck oder möchtest dich gerne zu einem Thema etwas näher informieren? Dann stelle doch deine Fragen direkt über unser Kontaktformular!