Cora Carmack - Stormheart - Die Rebellin


Buch-Cover; Frau mit Krone

Allgemein

Titel: Stormheart - Die Rebellin
Autorin: Cora Carmack
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Oetinger
Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3-86274-928-7
Preis: € [D] 19,99 | € [A] 20,60


Autorin

Cora Carmack wurde in den 80-er Jahren geboren und arbeitete zuerst in verschiedenen Bereichen, beispielsweise als Lehrerin und im Theater. Sie veröffentlichte schon mehrere Bücher für Erwachsene und gehört dadurch zu den US Today- und New York Times-Bestsellerautoren. Mit Stormheart - Die Rebellin (ihr erstes Buch für Jugendliche und junge Erwachsene) erfüllte sie sich einen jahrelangen Traum, denn sie wollte schon seit ihrer eigenen Teenager-Zeit ein Buch für diese Zielgruppe schreiben.


Inhalt

In Caelira herrscht strikte Monarchie. Die Adeligen, Sturmlinge genannt, besitzen Sturmmagie mithilfe derer sie die einzelnen Königreiche vor den wilden Stürmen schützen können, die das gesamte Land heimsuchen. Aurora stammt aus einer Sturmlingfamilie, doch sie scheint keine Sturmmagie zu haben. Um ihr Königreich Parvan weiterhin zu schützen, plant ihre Mutter, die zukünftige Königin Aurora mit einem anderen Sturmling, dem machtgierigen Prinzen Cassius, zu verheiraten. Als ihm Aurora, auch Rora genannt, kurz vor der Hochzeit aus dem Palast zu einem geheimen Schwarzmarkt folgt, stürzt sie fast in eine andere Welt und lernt den Sturmjäger Lock kennen, der, wie sie, ohne Sturmmagie geboren wurde. Der Unterschied: Lock und seine Truppe bezwingen die Stürme, da sie sich die Magie selbst angeeignet haben. Somit könnte auch Rora Sturmmagie erlernen und der Zwangshochzeit entkommen! Kurzentschlossen schließt sie sich der Sturmjägergruppe an, verlässt ihr altes Leben und nennt sich von nun an Roar. Aber plötzlich werden die Stürme immer stärker, man hört Gerüchte über einen zerstörerischen Sturmlord und in Roars altem Königreich herrscht Chaos. Zusätzlich stehen auch Roars Gefühle Kopf. Will Lock sie nur manipulieren und ihr Herz brechen oder mag er sie wirklich?


Persönliche Meinung

Mir machte es sehr viel Spaß, dieses Buch zu lesen! Die Charaktere sind facettenreich und ich finde Aurora sympathisch. Sehr interessant war, wie sich Aurora selbst sieht: Das Wechselspiel zwischen der selbstsicheren, klugen und kultivierten Aurora und der ängstlichen, einsamen und verlegenen Rora. Doch mit der Zeit wird sie immer mehr Roar. Kühl, ungestüm und dennoch ratlos. Mir gefielen auch die Zankereien zwischen Lock und Roar sehr, die mit der Zeit verschwanden, um für etwas anderes Platz zu machen. Die Schreibweise und der Erzählstil sind mitreißend! Es wird von einem „neutralem Standpunkt“ aus erzählt (nie in der Ich-Form) und trotzdem wechseln sich die Standpunkte abschnittsweise ab (einmal mit Roars Gefühlen, dann mit Locks Gedanken…) Die Geschichte könnte noch ein bisschen spannender sein, aber ich würde den Auftakt dieser Trilogie sofort wieder lesen!

 

- Berit Neumayr (verfasst am 25.07.2017)


Das Buch wurde von der Buchhandlung liber wiederin zur Verfügung gestellt.


Aktualisiert:

12
2017

Tipp

Hol dir Tipps!

Du möchtest einen richtig guten und spannenden Bericht verfassen?
Hol dir im InfoEck die passenden Tipps und Tricks zum Schreiben von Konzert-, Buch-, und Gamingberichten!