Aktuelles


Informationstour „Olympia im Dialog“

Mädchen schreit in ein Megafon

In Innsbruck haben bereits zweimal, 1964 und 1976 die olympischen Winterspiele, und 2012 die olympischen Jugendspiele (YOG) stattgefunden. Im Jahr 2026 könnte Olympia ein viertes Mal nach Tirol kommen. Innsbruck und Tirol möchten sich für die olympischen Winterspiele 2026 bewerben. Dazu wird es in ganz Tirol eine Volksbefragung geben.

Volksbefragung zu Olympia 2026

Am 15. Oktober stimmen alle wahlberechtigten Tirolerinnen und Tiroler bei der Volksbefragung über folgende Frage mit JA oder NEIN ab:

„Soll das Land Tirol ein selbstbewusstes Angebot für nachhaltige, regional angepasste sowie wirtschaftlich und ökologisch vertretbare Olympische und Paralympische Winterspiele Innsbruck-Tirol 2026 legen?“

Die Olympischen Winterspiele sind nach den Olympischen Sommerspielen und der Fußball Weltmeisterschaft der Herren die drittgrößte Sportveranstaltung der Welt. Dabei gibt es schon im Vorfeld viele Dinge zu bedenken und zu diskutieren.

Welche Pläne es für Olympia in Tirol gibt und welche positiven aber auch negativen Aspekte dieses Sportevent mit sich bringen kann, wird derzeit diskutiert. Auch du kannst deine Fragen und deine Meinung zu Olympia in Tirol online oder bei einer der vielen Informationsveranstaltungen zu diesem Thema äußern.

Komm zur Informationstour „Olympia im Dialog“ in deiner Nähe und nutze die Gelegenheit Expertinnen und Experten Fragen zu stellen und sag deine Meinung! Die Termine findest du auf der offiziellen Website
Außerdem kannst du im Online-Forum „Olympia 2026“  deine Fragen und Anliegen anbringen.

Jetzt liegt es an dir, dich zu beteiligen!


[ACtION und FUN] FREEstyle Days am Landhausplatz

[Trends]  Reparieren statt Wegwerfen - das Repair Cafe

[MeiTeam] Bericht vom Wiesenrock ist online!


Deine Meinung ist gefragt!

Der siebte Jugendbericht, der im Jänner 2017 erschienen ist, versucht ein möglichst umfassendens Bild von Österreichs Jugend zu zeichnen.

Hast du den Bericht schon gesehen? Informiere dich dazu auf der Website des Bundesministerium für Familien und Jugend.

Du hast noch Fragen oder möchest zu den Ergebnissen mit anderen Jugendlichen diskutieren?
Das Österreichische Jugendportal hat dazu eine Plattform geschaffen, auf der Jugendliche zu verschiedenen Themen des Jugendberichtes diskutieren können. Informationen zur Diskussion findest du im Jugendportal Sei dabei und diskutiere mit!


Aktualisiert:

09
2017

Tipp

Volksbefragung

Bei dieser Befragung sind österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger stimmberechtigt, die in Tirol ihren Hauptwohnsitz und die spätestens am Tag der Volksbefragung, also am 15. Oktober ihren 16. Geburtstag gefeiert haben. Unter besonderen Voraussetzungen dürfen auch Personen abstimmen, die ihren Hauptwohnsitz zum Zeitpunkt der Wahl im Ausland haben. Näheres dazu findest du hier.