Jugendbegegnungen 2019


Let's break barriers!

Sprung in der Heckscheibe
Julia Hulka, ESK-Freiwillige

Im Mittelpunkt dieser Jugendbegegnung stehen die verschiedenen Sichtweisen zur Flüchtlingsproblematik. Es geht um ein Aufbrechen von Begrenzungen um ein besseres Miteinander zu schaffen.

Wann und Wo?

28. Mai bis 3. Juni 2019

Brest, Frankreich

Was?

Jedes Land und jeder Mensch geht anders mit der Flüchtlingsproblematik um. Bei dieser Jugendbegegnung setzen wir uns mit dem Thema Migration auseinander, diskutieren Vorurteile und verschiedene Perspektiven. Du hast die Chance dich einzubringen, andere Kulturen kennenzulernen, gemeinsam Spaß zu haben und eine tolle, abwechslungsreiche Woche mit vielen jungen Menschen zu erleben!

Wie viele Jugendliche aus Tirol fahren mit?

5 junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren und eine Gruppenleiterin.

Welche Länder sind beteiligt?

Frankreich, Polen, Portugal und Österreich

Wie viel kostet das?

Jugendbegegnungen werden durch das EU-Programm "Erasmus+: Jugend in Aktion" gefördert. Das bedeutet, dass du für das Programm die Unterkunft, die Verpflegung und den Großteil der Reisekosten nichts bezahlen musst. Nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss eventuell selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Fülle das Anmeldeformular aus und schicke es per E-Mail so bald wie möglich an Katharina Waldauf im InfoEck: katharina.waldauf@infoeck.at. Bei Fragen kannst du auch unter 0512 571799 18 anrufen.


Jugendbegegnung Maximilian - The Power of Media

Im Fokus dieser deutschsprachigen Jugendbegegnung steht das Thema "The Power of Media.“ Tausch dich mit anderen Jugendlichen zum Thema Medien und Macht aus.

Wann und Wo?
07. - 14. Juli 2019
Tagungshaus St. Michael, Tirol

Was?
In die Regentschaft Kaiser Maximilians fiel die Erfindung des Buchdrucks und damit die Möglichkeit, erstmals durch die schnelle Vervielfältigung von Informationen viele Menschen zu erreichen und dies politisch zu nutzen. Du setzt dich in dieser Woche kritisch mit dem Thema „Medien und Macht" auseinander, sammelst spannende Erfahrungen, lernst Jugendliche, neue Lebensweisen und Kulturen kennen und hast jede Menge Spaß dabei!

Welche Länder sind beteiligt?
Belgien, Deutschland, Italien und Österreich

Wie viele Jugendliche aus Tirol sind dabei?
6 junge Menschen zwischen 15 und 18 Jahren.

Wie viel kostet das?
50 Euro (Kaution, wird zurückerstattet)

Wie funktioniert die Anmeldung?
Fülle das Anmeldeformular aus und schicke es bis spätestens 30. April 2019 an Mag.a Julia Rhomberg (julia.rhomberg@tirol.gv.at). Nähere Infos zur Jugendbegegnung erhältst du unter 0699 1508-3510.

Die Jugendbegegnung wird gefördert durch das Land Tirol und das EU-Programm Erasmus+: Jugend in Aktion.

Bleib informiert!

Du möchtest immer sofort über freie Plätze bei Jugendbegegnungen informiert werden? Melde dich für unseren Newsletter an!


Aktualisiert:

04
2019

Tipp

Du möchtest selbst eine Jugendbegegnung organisieren? Die nächste Antragsfrist ist am 30. April 2019. Nutze diese Gelegenheit! Wir unterstützen dich!