Jugendbegegnungen 2017


Building Bridges

Wo? Tirol, Südtirol, Wien

Wann? 10. bis 20. Juli 2017

Was? Neue Leute kennenlernen, sich mit verschiedenen Lebensweisen und Kulturen auseinandersetzen, spannende Erfahrungen sammeln, dabei jede Menge Spaß haben und neue Freundinnen und Freunde gewinnen – diese einmalige Gelegenheit haben insgesamt 5 Tiroler Jugendliche im kommenden Sommer. Du verbringst dabei 10 gemeinsame Tage mit jungen Leuten aus Südtirol, Wien und Israel (je zur Hälfte jüdisch und arabisch) und es erwarten euch verschiedene Kreativworkshops, tolle Ausflüge, jede Menge „Action“, 4 Tage Südtirol, 3 Tage Wien und vieles mehr. 

Für wen? Junge Menschen zwischen 15 und 18 Jahren

Wie viel kostet das? Ein Selbstbehalt von 50 Euro muss selbst bezahlt werden. Die restlichen Kosten werden von den Ländern Tirol, Südtirol und der Stadt Wien getragen. 

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Petra Innerkofler (petra.innerkofler@tirol.gv.at ,0512 508 35 40)!


Hinweis!

Untenstehende Jugendbegegnungen wurden beantragt, aber noch nicht genehmigt. Im April steht fest, welche dieser Jugendbegegnungen tatsächlich stattfinden werden. Du kannst dich aber trotzdem schon dafür anmelden. 


Intercultural Workout

Wo? Purchena, Spanien

Wann? 25. Juni bis 2. Juli 2017

Was? Bei dieser Jugendbegegnung geht es um ausgefallene Sportarten wie Slacklinen, Straßen-Fitness und Seilspringen. Die Teilnehmenden probieren diese Sportarten aus und produzieren anschließend drei Kurzfilme darüber. Diese Jugendbegegnung soll zeigen, wie Sport Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen verbinden kann. Wie bei allen Jugendbegegnung geht es auch darum, dass sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben.

Für wen? Junge Menschen zwischen 15 und 19 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 5 Jugendliche und eine Gruppenleitung

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Benjamin Stern im InfoEck an (benjamin.stern@infoeck.at, 0512 571799-18)!


The territory art zone

Wo? In der Nähe von Toulouse, Frankreich

Wann? 25. Juni bis 2. Juli 2017

Was? Bei dieser Jugendbegegnung stehen Kunst und Kultur im Zentrum. Die Teilnehmenden drücken ihre Gedanken auf kreative Art und Weise aus (zum Beispiel durch Musik, Videos, Zeichnungen, Blogs,...). Wie bei allen Jugendbegegnung geht es auch darum, dass sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben.

Für wen? Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 4 Jugendliche und eine Gruppenleitung

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Benjamin Stern im InfoEck an (benjamin.stern@infoeck.at, 0512 571799-18)!


Broader

Wo? Innsbruck, Österreich

Wann? 17. bis 24. Juli 2017

Was? An dieser Jugendbegegnung nehmen Jugendliche aus Argentinien, Italien, Mexiko, Österreich und der Slowakei teil. Welche Auswirkungen haben Grenzen? Wie ist das Leben in Grenzregionen? In Workshops und Spielen werden diese Themen erarbeitet. Wie bei allen Jugendbegegnung geht es auch darum, dass sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben.

Für wen? Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 4 junge Menschen und eine Gruppenleitung

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Benjamin Stern im InfoEck an (benjamin.stern@infoeck.at, 0512 571799-18)!


No equality without differences

Wo? Molfetta, Italien

Wann? 20. bis 25. Juli 2017

Was? Gerechtigkeit und Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ist das Hauptthema dieser Jugendbegegnungen. In Rollenspielen, Simulationen, Workshops und weiteren spannenden Aktivitäten setzen sich die Teilnehmenden mit diesem Thema auseinander. Wie bei allen Jugendbegegnung geht es auch darum, dass sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben.

Für wen? Junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 5 Jugendliche und eine Gruppenleitung

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Benjamin Stern im InfoEck an (benjamin.stern@infoeck.at, 0512 571799-18)!


Tirolling Stones

Wo? Mutters, Österreich

Wann? 3. bis 13. August 2017

Was? Jugendliche aus Litauen, Italien, Österreich und Spanien nehmen an dieser Jugendbegegnung teil. In Spielen, Workshops und Exkursionen lernen sich die Teilnehmenden besser kennen, bauen ihre Vorurteile ab und erweitern ihr Wissen über verschiedene Länder und Kulturen.

Für wen? Junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 6 Jugendliche und eine Gruppenleitung

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Paula Kopeitka (paula@kopeitka.at) an!


Save our environment, save ourselves

Wo? Limassol, Zypern

Wann? 27. August bis 3. September 2017

Was? Bei dieser Jugendbegegnung steht das Thema Klimawandel im Mittelpunkt. In Spielen und Workshops wird dieses Thema erarbeitet. Wie bei allen Jugendbegegnung geht es auch darum, dass sich die Teilnehmenden besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. 

Für wen? Junge Menschen zwischen 13 und 20 Jahren 

Wie viele fahren aus Österreich mit? 12 Jugendliche und 2 Gruppenleitungen

Wie viel kostet das? Unterkunft, Verpflegung und der Großteil der Reisekosten werden von "Erasmus+: Jugend in Aktion" finanziert, nur ein kleiner Teil der Reisekosten muss selbst bezahlt werden.

Wie funktioniert die Anmeldung? Melde dich bei Benjamin Stern im InfoEck an (benjamin.stern@infoeck.at, 0512 571799-18)!


Aktualisiert:

03
2017

Tipp

Du möchtest selbst eine Jugendbegegnung organisieren? Die nächste Antragsfrist ist am 26. April 2017. Nutze diese Gelegenheit! Wir unterstützen dich!