Samstag


Unsere eigentlich geplante Wanderung zur Maximiliangrotte fiel buchstäblich ins Wasser. Kurzerhand überlegten wir uns ein Alternativprogramm und überraschten unsere Jugendlichen mit einem Ausflug in das neue Trampolinparadies „FlipLab“ in Völs. Dort konnten sich die Jugendlichen einmal so richtig austoben. Mit lauter Musik ging es nach einer Stunde intensivem Hüpfen wieder nach Hause. Abgeschlossen wurde das offizielle Programm mit der Vorstellung von Erasmus+ sowie der Überreichung des Youthpass. Nach einer kurzen wertschätzenden Runde schickten wir unsere Jugendlichen in die wohlverdiente Abschiedsparty mit Karaoke, Lagerfeuer und vielen Snacks.


Heute war ein super cooler und fantastischer Tag. Es war anders als die anderen Tage zuvor. Ich wollte nur sagen, dass wir eine gute Zeit gehabt haben. Zwischen euch habe ich mich (oder die anderen Flüchtlinge) nicht anders gefühlt als die anderen. Ihr ward wirklich sehr nett. Ich vermisse euch sehr und möchte mich nochmals bei Katharina, Viktoria, Yannick und Armin und beim ganzen Team bedanken. Ich danke euch vielmals. Ihr ward wirklich sehr nett, kommunikativ, einfühlsam und respektvoll. Und es war toll, dass wir in einem Team gearbeitet und viele Sachen gemacht und gelernt haben. Am Ende möchte ich euch viel Glück und ein schönes Leben wünschen. Mit freundlichen Grüßen, Jamal

 

Autor: Jamal

Textsorte: Erzählung


Autoren: Lysanne und Kim

Textsorte: Interview

Eindrücke vom Tag


Aktualisiert:

04
2021

Tipp

Du möchtest selbst eine Jugendbegegnung organisieren? Die nächste Antragsfrist ist am 1. Oktober 2019. Nutze diese Gelegenheit! Wir unterstützen dich!