Susis Erfahrung


EFD in Lettland (10 Monate)

"Ich habe in einer inklusiven Schule für Kinder von fünf bis 17 Jahren gearbeitet. In jeder Klasse waren auch ein paar Kinder mit Lernschwierigkeiten, geistigen Behinderungen oder irgendwelchen anderen Beeinträchtigungen. Ich war meistens  in den Fächern Englisch, Zeichnen, Werken, Musik, Rhythmik dabei und hab entweder ein bestimmtes Kind oder die ganze Klasse unterstützt. Einmal in der Woche war ich auch im Kindegarten dabei. Die soziale Erfahrung des Europäischen Freiwilligendienstes ist viel wert und hat meinen Charakter weiterentwickelt, in einer Weise, die mir für die Zukunft viel Verständnis, Achtsamkeit und Toleranz bringt. Die Auslandserfahrung in einem so kleinen und unscheinbaren Land im Osten Europas steht für mich momentan im Vordergrund und ich bin unglaublich froh, dass ich meinen EFD in Lettland und nirgendwo sonst gemacht habe."


Aktualisiert:

12
2017

Tipp

Du willst mehr über die Auslandserfahrungen anderer junger Leute wissen? Das InfoEck hat Erfahrungsberichte zu verschiedenen Auslandsaufenthalten gesammelt. Melde dich bei uns, wenn du hineinschnuppern möchtest!

E-Mail: info@infoeck.at