Antragsstellung


Wann kann ich einen Antrag stellen?

Du willst Geld für ein Projekt beantragen? Die Antragsfristen für Erasmus+: Jugend in Aktion und das Europäische Solidaritätskorps (ESK) im Jahr 2021 werden erst noch bekannt gegeben. Sobald wir mehr wissen, findest du alle Infos hier.

Nach der Einreichung der Anträge werden die Projekte von der Nationalagentur bewertet. Dies dauert in der Regel etwa 8 bis 12 Wochen. Wenn das Projekt genehmigt wird, kann dieses dann in der Regel innerhalb von 3 Monaten nach der Einreichfrist starten.


Wo kann ich einen Antrag stellen?

Der "OeAD - Agentur für Bildung und Internationalisierung" ist seit 2021 als Nationalagentur für die EU-Jugendprogramme "Europäisches Solidaritätskorps" und "Erasmus+: Jugend in Aktion" verantwortlich. Die Projektanträge für Förderungen aus den beiden EU-Programmen werden beim OeAD eingereicht. Auf den Webseiten  für Erasmus+: Jugend in Aktion und für das Europäische Solidaritätskorps findest du nähere Informationen zur Antragsstellung und zu den Fördermöglichkeiten.


ESK-Quality Label für Sende- und Aufnahmeorganisationen

Für die neue Programmgeneration des EU-Programms „Europäisches Solidaritätskorps (ESK)“ gibt es ein neues Qualitätssiegel (Quality Label). Dieses kann aktuell bis 30.03.2021, von Sende- und Aufnahmeorganisationen beantragt werden. Den Link zum Antragsformular findet ihr hier.

Wer muss einen Antrag für das Quality Label stellen?

  • Organisationen, die noch über eine Akkreditierung aus Erasmus+ Jugend in Aktion verfügen und die weiter im ESK aktiv bleiben wollen, müssen das im Europäischen Solidaritätskorps gültige Qualitätssiegel beantragen. In der neuen Programmperiode wird es ab 1.1.2022 also keine Möglichkeit mehr geben, mit einer E+-Akkreditierung am ESK teilzunehmen.
  • Für Organisationen, die bereits über ein ESK-Qualitätssiegel als Freiwilligen-Aufnahme- oder -Supportorganisation verfügen und die selbst keine Förderanträge einreichen, wird das Qualitätssiegel automatisch ins neue Programm übertragen und es müssen keine weiteren Schritte unternommen werden.

Bei Fragen zum Quality Label könnt ihr euch gerne jederzeit bei uns melden.


Wenn du eine Projektidee hast, melde dich gerne bei uns! Wir informieren und beraten dich gerne.

Hier geht's zum Kontakt der Regionalstelle im InfoEck.


Aktualisiert:

02
2021

Tipp

Du möchtest selbst ein Projekt in Tirol durchführen? Informiere dich über die verschiedenen EU-geförderten Möglichkeiten. Wir unterstützen und beraten dich gerne!