Theresas Erfahrung


ESK-Freiwillige in Frankreich (seit September 2020)

Theresa macht ihren ESK-Freiwilligendienst bei der Association Camphill Le Béal im Südosten Frankreichs. Welche Erfahrungen sie seit September gemacht hat beschreibt sie hier:

Seit jetzt fast zwei Monaten arbeite ich in einer Wohngemeinschaft mit Menschen mit Beeinträchtigungen in Frankreich. Die neue Sprache, die mir bisher fremde Umgebung, die neue Arbeit und Menschen verursachten bei mir während dem ersten Monat immer wieder ein Gefühl der Überforderung. Ich wohne an meinem Arbeitsort, wodurch es für mich anfangs schwer war Arbeit und Freizeit voneinander zu trennen. Doch die Arbeit hier bereitet mir viel Freude. Am Vormittag koche ich immer zusammen mit den Bewohnern und Bewohnerinnen und am Nachmittag arbeite ich im Garten. Ich habe hier schon viele liebe Menschen kennengelernt. An meinen freien Tagen unternehme ich  verschiedene Ausflüge mit den anderen Freiwilligen, wodurch  wir die schöne Gegend hier besser kennenlernen können.☀️ Ich bin gespannt auf die nächsten Monate und freue mich auf weitere besondere Erfahrungen ????

 


Aktualisiert:

09
2021

Tipp

Du willst mehr über die Auslandserfahrungen anderer junger Leute wissen? Das InfoEck hat Erfahrungsberichte zu verschiedenen Auslandsaufenthalten gesammelt.