Erasmus+: Jugend in Aktion und Europäischer Solidaritätskorps (ESK)


Aufgrund der neuen EU-Initiative "Europäisches Solidaritätskorps (=ESK)" befinden wir uns gerade in einer Übergangsphase und sind dabei die daraus entstandenen neuen tollen Möglichkeiten in unserer Website zu integrieren. Alles Wissenswerte zum ESK findest du hier.

Was ist was?

Erasmus+: Jugend in Aktion

Erasmus+ heißt das EU-Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport, das von 2014 bis 2020 Fördermittel für diese drei Bereiche zur Verfügung stellt. "Erasmus+: Jugend in Aktion" ist die Bezeichnung für den Jugendbereich innerhalb dieses Programms. Über "Erasmus+: Jugend in Aktion" werden außerschulische Jugendprojekte gefördert. Vor allem junge Menschen zwischen 13 und 30 Jahren, gemeinnützige Organisationen und in der Jugendarbeit Tätige können von den Möglichkeiten profitieren.

Europäisches Solidaritätskorps (= ESK)

Das ESK – Europäisches Solidaritätskorps – ist ein neues Programm der Europäischen Union. Es fördert das Engagement junger Menschen in Projekten und Aktivitäten, die der Gemeinschaft zugutekommen.


Was wird gefördert?

"Erasmus+: Jugend in Aktion" fördert folgende Aktivitäten:

"ESK" fördert folgende Aktivitäten:

  • ESK-Freiwilligendienst (längere Freiwilligenprojekte im Ausland) & Freiwilligenteams (Teilnahme an kürzeren Projekten)
  • Praktika & Jobs
  • Solidaritätsprojekte (jugendgeleitete nationale Projekte)

Wann kann ich einen Antrag stellen?

Du willst ein Projekt im Rahmen von "Erasmus+: Jugend in Aktion" beantragen? Die Antragsfristen für 2019 sind der 5. Februar, 30. April und 1. Oktober. Du kannst dich gerne mit deiner Idee und deinen Fragen bei uns melden.


Wer sind wir?

Wir sind die Regionalstelle für "Erasmus+: Jugend in Aktion" und "ESK" in Tirol. Wir unterstützen dich bei der Antragstellung und begleiten dich auf dem Weg zu deinem EU-Projekt. Melde dich bei uns - wir helfen dir gerne weiter.

Kontaktpersonen:
Nina Nentwich Koordination Regionalstelle Tirol, zuständig für den ESK-Freiwilligendienst, Jugendbegegnungen, Strategische Partnerschaften und transnationale Jugendinitiativen, Strukturierter Dialog, Weiterbildungen

Erika Mischitz zuständig für den ESK-Freiwilligendienst (Projektkoordination, Projektberatung)


Die Nationalagentur für "Erasmus+: Jugend in Aktion" und "ESK"

Das Interkulturelle Zentrum ist die österreichische Nationalagentur für "Erasmus+: Jugend in Aktion" und "ESK". Projektanträge im Rahmen von "Erasmus+: Jugend in Aktion" und "ESK" müssen bei der Nationalagentur eingereicht werden. Auf der Website findest du nähere Informationen zur Antragstellung.


Infofilm "Erasmus+ Geschichten aus Tirol"

Hier präsentieren wir dir unseren Infofilm "Erasmus+ Geschichten aus Tirol"! 

Tauche in die vielseitige Welt der EU-geförderten Jugendprojekte mit Tiroler Beteiligung ein und informiere dich über die verschiedenen Möglichkeiten!

Dieser Film ist Dank dem großen Engagement unserer EFD-Freiwilligen Liuba entstanden, die als Interviewerin, Kamerafrau, Youthpass- und Schneideexpertin mitgewirkt hat.


Aktualisiert:

11
2018

Tipp

Der Newsletter vom InfoEck informiert dich über aktuelle Angebote im Rahmen des EU-Programms "Erasmus+: Jugend in Aktion".