Freiwilligeneinsatz in Ungarn


Freiwilligeneinsatz in Ungarn

Jedes Jahr starten viele junge motivierte Menschen zu unterschiedlichen Freiwilligeneinsätzen im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ESK). Diese Freiwilligen engagieren sich in den unterschiedlichsten Projekten in der gesamten EU. Wo diese Freiwilligen im Einsatz sind und was sie dort arbeiten und erleben kann man in den Erfahrungsberichten nachlesen.  Doch wie sieht so ein Freiwilligeneinsatz eigentlich in Zeiten von Corona aus? Um diese Frage zu beantworten, schauen wir uns den Freiwilligeneinsatz von Stefanie in Ungarn etwas genauer an.

Stefanie war in einem deutschsprachigen Kindergarten in Veszprém in Ungarn tätig. Sie hat ihren Einsatz ganz normal begonnen, hat jeden Tag im Kindergarten mit geholfen und dann kam es aufgrund der Covid-19 zu Einschränkungen und der Kindergarten wurde geschlossen. Stefanie hat ihren Einsatz aus dem Homeoffice in Ungarn fortgesetzt und zum Beispiel Videos für den Kindergarten und die Aufnahmeorganisation erstellt und diese auf Youtube hochgeladen. Hier ist ein Video vom Märchen der kleinen Meerjungfrau und hier ein Video, in dem der Freiwilligendienst im Allgemeinen erklärt wird. 

Zudem hat Stefanie einen Blog, in dem sie auch von ihren Erfahrungen während dem ESK-Freiwillgendienst berichtet. 


Aktualisiert:

09
2021

Tipp

Der Newsletter vom InfoEck informiert dich über aktuelle Angebote im Rahmen der EU-Jugendprogramme "Erasmus+ Jugend" und "Europäisches Solidaritätskorps (ESK)".