Wehrpflicht


In Österreich gibt es für männliche Staatsbürger verschiedene Möglichkeiten die Wehrpflicht zu leisten:

  • Grundwehrdienst beim Bundesheer
  • Zivildienst
  • Auslandsdienst oder Ersatzdienst

Die wichtigsten Infos haben wir hier für dich zusammengestellt.


Musterung

Bei der Musterung, auch Stellung genannt, wird durch verschiedene Untersuchungen überprüft, ob jemand für den Grundwehrdienst geeignet ist. Danach erhält man eine Tauglichkeitsbescheinigung, die dich als tauglich, vorübergehend untauglich oder untauglich einstuft.


Möglichkeiten zur Erfüllung deiner Wehrpflicht

Mädchen überwindet Hürde

 

Grundwehrdienst

Wenn man tauglich ist, erhält man einen Einberufungsbefehl für den 6-monatigen Dienst beim Bundesheer und hat Anspruch auf:

  • 321,22 € pro Monat
  • ärztliche Betreuung durch das Bundesheer
  • Regelungen für Kranken-, Unfall, Pensions- und Arbeitslosenversicherung
  • ÖBB-Fahrtberechtigung vom Wohnort zur Kaserne oder Fahrtkostenersatz für andere öffentliche Verkehrsmittel zum Antritt des Grundwehrdienstes
  • ÖBB-Österreichcard-Bundesheer als Freifahrtschein für die gesamte Dauer des Grundwehrdienstes
  • Unterbringung und Verpflegung in der Kaserne
  • Familienunterhalt
  • Wohnkostenbeihilfe
  • Befreiung vom Kirchenbeitrag für die Dauer des Grundwehrdienstes

 
Hinweis:
Für Frauen gibt es keine Wehrpflicht und somit keine Stellungspflicht (=Musterung). Als Frau kannst du dich freiwillig für das Bundesheer melden. Nähere Informationen dazu findest du auf der Website des Bundesheeres unter www.soldatin.bundesheer.at.

 

 

 

Bergung von verletztem Kind

Zivildienst

Wenn du bei der Musterung tauglich bist, kannst du einen neun-monatigen Zivildienst anstatt des Grundwehrdienstes machen. Hierbei hat man Anspruch auf:

  • 339,- € pro Monat
  • Kranken- und Unfallversicherung
  • Befreiung von der e-card-Gebühr und der Rezeptgebühr
  • Unterkunft und Wohnkostenbeihilfe
  • Verpflegung oder Verpflegungsgeld
  • Fahrtkostenersatz und ÖBB-Österreichcard-Zivildienst als Freifahrtschein
  • Familienunterhalt
  • GIS-Befreiung
  • Befreiung vom Kirchenbeitrag für die Dauer des Zivildienstes


Widerruf der Zivildiensterklärung

Entscheidest du dich doch noch für den Wehrdienst beim Bundesheer, kannst du bis 14 Tage nach Zustellung des Zuweisungsbescheides eine Widerrufserklärung einbringen.

 

 

Auslandsdienst

Du hast die Möglichkeit einen Auslandsdienst als Ersatz für den Zivildienst zu leisten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du deinen Dienst im Ausland machen kannst:

Gedenkdienst - Tätigkeit in einer Einrichtung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (z.B. Holocaustgedenkstätten)

Friedensdienst - Tätigkeit, die der Erreichung oder Sicherung des Friedens im Zusammenhang mit bewaffneten Konflikten dient (z.B. Hiroshima FriedensKulturstiftung in Japan)

Sozialdienst - Tätigkeit, die der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung eines Landes dient (z.B. Straßenkinder-Projekte)

Entwicklungshilfedienst - Mitarbeit an der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in einem Entwicklungsland (z.B. als Maurer). Berufserfahrung wird im jeweiligen Arbeitsbereich vorausgesetzt.

Der Gedenk-, Friedens- und Sozialdienst dauert mindestens 10 Monate, der Entwicklungshilfedienst 2 Jahre.

 

 

Hilfe zur Selbsthilfe

Ersatzdienst im Inland

Auch innerhalb Österreichs hast du die Möglichkeit einen Ersatzdienst abzuleisten.

Freiwilliges Soziales Jahr
- mindestens 10 Monate
- monatliches Taschengeld 245 €

Freiwilliges Umweltjahr
  -mindestens 10 Monate
- monatliches Taschengeld 200 - 425 €

 

Dabei hat man Anspruch auf:

  • freie Verpflegung oder Verpflegungsgeld
  • freie Unterkunft oder Fahrtkostenersatz für öffentliche Verkehrsmittel
  • Familienbeihilfe
  • günstige Jungendnetzkarte des jeweiligen Verkehrsverbundes
  • Kranken-, Unfall-, Pensions- und Haftpflichtversicherung
  • Freistellungstage nach dem Urlaubsgesetz

Links und Anlaufstellen

Grundwehrdienst

Bundesministerium für Landesverteitigung - Wehrdienstberatung
www.bundesheer.at

Militärkommando Tirol/Innsbruck
www.bundesheer.at/adressen/tirol

 

Zivildienst

Bundesministerium für Inneres, Abteilung III/7/b - Zivildienst
www.bmi.gv.at

Tiroler Gewerkschaftsjugend - Zivil- und Präsenzdienstberatungsstelle
www.oegj-tirol.at

Zivildienstserviceagentur
www.zivildienst.gv.at

 

Auslandsdienst

Verein Gedenkdienst
www.gedenkdienst.at

Verein Österreichischer Auslandsdienst
www.auslandsdienst.at

Zivildienstserviceagentur:
www.zivildienst.gv.at

 

Ersatzdienst im Inland

Freiwilliges Soziales Jahr
www.fsj.at

Freiwilliges Umweltjahr
www.fuj.at

 

 



Aktualisiert:

09
2019

Tipp

Die Wehrpflicht gilt in Österreich für männliche Staatsbürger. Als Frau kannst du freiwillig Karriere beim Bundesheer machen. Nähere Infos findest du auf der Website des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport hier.